You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Candletalk. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

bo1

Sage

Posts: 3,020

Thanks: 520

  • Send private message

2,278

Wednesday, July 3rd 2013, 1:54pm

Ein wie ich finde sehr ausführliches und kompetentes Interview mit dem Schweizer Vermögensverwalter Felix Zulauf und seinem Sohn über den Zustand sowie zukünftige Entwicklungen aller wichtigen Volkswirtschaften, Währungen, Anleihen etc.:

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/f…432470-all.html

Quelle: www.wiwo.de (Wirtschaftswoche)

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

coco (03.07.2013), DanielR (04.07.2013), Dobi (05.07.2013), Harley (03.07.2013), Hintman (03.07.2013), Konrad (03.07.2013), Mr. Moon (03.07.2013), Shakesbeer (03.07.2013)

DanielR

Nightwalker

Posts: 3,405

Location: Thüringen

Thanks: 966

  • Send private message

2,277

Sunday, June 23rd 2013, 4:31pm

Barclays under investigation

"Die britische Großbank Barclays könnte den deutschen Fiskus offenbar um mehrere Hundert Millionen Euro geprellt haben ... bis zu 280 Millionen Euro jährlich...In internen Strategiepapieren der Bank, die aus den Jahren 2007 bis 2010 stammten, sei beschrieben worden, wie der deutsche Fiskus mit Aktiendeals systematisch ausgenommen werden könnte, heißt es weiter...Barclays ist in dieser Hinsicht mutmaßlich kein Einzelfall, zumindest untersuchten allein die hessischen Behörden rund 40 solcher Deals..."

quelle: faz

Gruß
Dan
I go for it!

lotte

Trainee

Posts: 140

Location: Teneriffa

Thanks: 85

  • Send private message

2,276

Monday, April 29th 2013, 11:15am

Trailer - EUPOLY - Ein europäischer Alptraum

l :) tte

lotte

Trainee

Posts: 140

Location: Teneriffa

Thanks: 85

  • Send private message

2,275

Friday, April 26th 2013, 12:18pm

Sklaven ohne Ketten

l :) tte

Purri

Alphaholic

Posts: 1,677

Thanks: 1703

  • Send private message

2,274

Friday, April 26th 2013, 12:31am

Ich war eh schon mal in HK/Shenzen.. allerdings ohne Kontakt zur Arbeiterklasse. Aber gutes Essen. Mein Diskussionsbedarf hält sich eh in Grenzen, ich habe nur PT's(rest in peace) unterstellte moralische Überlegenheit des System Chinas als leicht lächerlich empfunden.

Aber du kannst ja mal aus der Praxis berichten, das wäre interessant. Zum Beispiel, wie wird das Lohnniveau festgesetzt, gibt es da eine Art Arbeitnehmer Vertretung für Verhandlungen? Freie Gewerkschaften sind ja verboten. Aber angeblich steigt das Lohnniveau.
Haben deine Arbeiter ein rurales oder urbanes Hukou? Wie wechselst du EUR in CNY (oder CNH) ?

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

goso (26.04.2013), vikke (26.04.2013)

DanielR

Nightwalker

Posts: 3,405

Location: Thüringen

Thanks: 966

  • Send private message

2,273

Thursday, April 25th 2013, 10:13pm

@Rasputin
Zu dem Projekt bin ich auf ähnliche Weise gekommen, wie bei Trading. Es gab einen Türöffner. In diesem Fall war es ein enger Freund, der auf mich zugekommen ist. Beim Trading war es Goso mit seinen Beiträgen.
Ob das eine AG war ist erst mal nebensächlich. ;) Meine FX-Aktivitäten beschränken sich aktuell auf 30Minuten täglich den Überblick behalten und relevante Themen verfolgen. Für mehr ist keine Zeit. Ich kann nebenberuflich nur für eine Sache Gas geben, dafür dann aber richtig. FX ist aber nur auf Sparflamme gestellt, d.h. das Thema ist nicht ad acta gelegt. Ich bin auch regelmäßig bei CT.

@goso
Ob andere "Spekulant" würde ich schon auf Dauer aushalten können. Aber ich frage mich immer wieder bei meinem Tun, was ich da eigentlich mache, was die Branche macht, wohin es hinausläuft, ... und da hat sich meine Sicht sehr stark verändert. Ich persönlich muss voll hinter einer Sache stehen, damit ich es "durchziehen" und die Kraft dafür aubringen kann (neben Job und Familie). Das ist aber eine reine persönliche Sache, die jeder für sich anders bewertet. Das ist ok.

@Purri
Deine Sicht zu dem Chinathema kann ich unter dem allgemeinen Eindruck, den die Gesellschaft hat, nachvollziehen. Du kannst dies jedoch mit höhrer moralischer Wertigkeit und Nachhaltigkeit verbinden. Schau Dir lieber die Textilfirmen an, die in Bangladesch herstellen. Aber gut, wir sind ein durchaus humaner Verein, der keinesfalls unmenschlich ist. Wir geben Menschen Arbeit, welche wiederum ihre Familie aufbauen können, sie lernen von uns. Daneben ist ein Teil der Arbeit auch in Deutschland angesiedelt. Die Chinesen haben Spass bei der Arbeit. Sowas kann man auch nicht einfach so erklären. Ich denke du mußt mal rüberfliegen. Vielleicht verlagert sich ja in ein paar Jahren die London-FX-Time nach China-Time, dann wäre das schon mal fein. :)

@vikke
Trading rein privat, aber auch heftig viel Zeitinvest

Grüße
Dan
I go for it!

Rasputin

Master

Posts: 2,082

Location: Austria

Thanks: 164

  • Send private message

2,272

Thursday, April 25th 2013, 6:04pm

@Daniel wie bist du zu diesem Projekt gekommen, was das ne AG?

@Purri
Pauschal kann man das nicht so sagen, ist aber auch ne Frage welche Wege jz eingeschlagen werden.
... einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben.
Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehn. Ich werd jedenfalls älter als Kurt Cobain.

Purri

Alphaholic

Posts: 1,677

Thanks: 1703

  • Send private message

2,271

Thursday, April 25th 2013, 6:00pm

Daniel: nichts gegen deine unternehmerischen Aktivitäten - aber chinesische Textilproduktion würde ich jetzt auch nicht sofort mit höherer moralischer Wertigkeit oder Nachhaltigkeit in Verbindung bringen.. obwohl es wahrscheinlich höhere gesellschaftliche Akzeptanz als Trading hat. Gewissensbisse würden mich wohl eher bei Ersterem plagen.

Rasputin

Master

Posts: 2,082

Location: Austria

Thanks: 164

  • Send private message

2,270

Thursday, April 25th 2013, 5:32pm

Sollen wir einen Candletalk-Aussteiger Thread eröffnen. ;)
... einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben.
Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehn. Ich werd jedenfalls älter als Kurt Cobain.

goso

Stammgast

Posts: 12,843

Thanks: 4202

  • Send private message

2,269

Thursday, April 25th 2013, 9:57am

am ende meines lebens meinen geliebten beruf verleugnen zu müssen, nur damit man mich nicht am nächsten baum aufhängt.


Ich kann dich verstehen, "Spekulant" ist in der Zwischenzeit zum Schimpfwort geworden, ich bezeichne mich selbst nur noch als Privatier.
give a man a fish and you feed him for a day; teach a man to fish and you feed him for a lifetime!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bo1 (25.04.2013), Shakesbeer (25.04.2013)

vikke

Frontschwein

Posts: 111

Thanks: 30

  • Send private message

2,268

Thursday, April 25th 2013, 5:08am

Also tradest du nicht mehr oder war dein vorheriger Beruf in der Finanzbranche?

DanielR

Nightwalker

Posts: 3,405

Location: Thüringen

Thanks: 966

  • Send private message

2,267

Wednesday, April 24th 2013, 9:26pm

Wie sieht dein Projekt genauer aus?


mit zwei partnern eine fast pleitegegangene marke im textilbereich aufgekauft, die früher bekannt war durch diverse versandhauskataloge. herstellung in china aufgestellt, vertrieb international. geschäft international ist soweit fein. verkauft wird aktuell nur an großabnehmer, filialisten. das ist es in groben zügen.

das ganze ist bei mir ins rollen gekommen, als offensichtlich wurde, das die arbeit der finanzbranche alles andere als nachhaltig ist. mit sowas kann und will ich mich nicht auf dauer identifizieren. ich möchte nicht in die situation geraten, am ende meines lebens meinen geliebten beruf verleugnen zu müssen, nur damit man mich nicht am nächsten baum aufhängt.

vg
Dan
I go for it!

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

goso (25.04.2013), Mr. Moon (25.04.2013), pips (25.04.2013), Rasputin (25.04.2013), Shakesbeer (24.04.2013)

Rasputin

Master

Posts: 2,082

Location: Austria

Thanks: 164

  • Send private message

2,266

Wednesday, April 24th 2013, 9:04pm

Wie sieht dein Projekt genauer aus?
... einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben.
Ich kann dem Tod gelassen ins Auge sehn. Ich werd jedenfalls älter als Kurt Cobain.

DanielR

Nightwalker

Posts: 3,405

Location: Thüringen

Thanks: 966

  • Send private message

2,265

Wednesday, April 24th 2013, 8:57pm



aus diesem Grund läuft bei mir seid einiger zeit das projekt "china". ich muss ja einen möglichen absprung aus europa sicherstellen können :D

gruß
dan
I go for it!

lotte

Trainee

Posts: 140

Location: Teneriffa

Thanks: 85

  • Send private message

2,264

Wednesday, April 24th 2013, 10:20am

Maximal fünf Jahre: Merkel-Berater sieht Ende des Euros gekommen

l :) tte

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Rasputin (24.04.2013)

Shakesbeer

Professional

Posts: 622

Location: bei Nürnberg

Thanks: 281

  • Send private message

2,263

Tuesday, April 23rd 2013, 11:45pm

Ähnliche Exzesse gibt es auch bei natürlichen Heilmitteln.
Stichwort: "codex alimentarius"
Da gehts schon weltweit.
Gruss Shakesbier
Zwei Bier oder nicht zwei Bier (Shakesbier) :D

Dobi

Professional

Posts: 1,700

Thanks: 578

  • Send private message

2,262

Tuesday, April 23rd 2013, 8:35pm

Das wird wohl genau so lange gehen, wie sich die Menschen so etwas bieten lassen und je mehr sie sich bieten lassen, desto mehr wird es getrieben.
Aber vieleicht ist das ja auch genau ihre Absicht.Spätestens, wenn man für einen Furz Umweltsteuern zahlen muss, sollte dann doch langsam mal was gehen.
So wie es aber im Moment aus sieht, würde das doch ein Großteil noch hin nehmen.Das Schlimmste ist nur, wenn es kracht, trifft es deffinitiv nicht Die, die diesen Müll
verbockt haben, denn die ziehen sich in ihre Löcher zurück und planen den Wiederaufbau. Nicht zu fassen, was aus dieser Spezies geworden ist.
Aber wie ich schon etwas weiter unten schrieb, die Natur hat ihr Szenario dafür bestimmt schon entworfen. Nur schade, das es nicht alle mit griegen, die dafür verantwortlich sind.Je größer die Hirne, desto mehr Müll ist raus gekommen.
mfg dobi
Es gibt Berge, über die man hinüber muß ,sonst geht der Weg nicht weiter

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rasputin (23.04.2013), Shakesbeer (23.04.2013)

lotte

Trainee

Posts: 140

Location: Teneriffa

Thanks: 85

  • Send private message

2,261

Tuesday, April 23rd 2013, 6:10pm

EU will Anbau von Obst und Gemüse in Gärten regulieren

es ist echt nicht zu fassen, wie weit es die Lebensmittelkonzerne schon geschafft haben uns in ihre Klauen zu bekommen

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…rten-verbieten/
l :) tte

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shakesbeer (23.04.2013)

lotte

Trainee

Posts: 140

Location: Teneriffa

Thanks: 85

  • Send private message

Purri

Alphaholic

Posts: 1,677

Thanks: 1703

  • Send private message

2,259

Thursday, April 18th 2013, 1:26pm

Top Floor

Die EZB hat ein Infotainment Java-Spiel rausgebracht:

http://www.ecb.europa.eu/ecb/educational…l/index.en.html


Ein bisschen cheesy ist es schon..