Börsenbücher

      on the way, viel Spaß damit und bitte gerne auch um Feedback hier :)
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Hintman schrieb:

      Durch Ugly Amercians auf den Geschmack gekommen und auch bei noch nicht ins Deutsche übersetzten Büchern gestöbert, bin ich auf diese Perle gestoßen:

      amazon.com/gp/product/B01F81O7MW

      Interviews mit 10 erfolgreichen Tradern. Keinen die Millionen für Hedgefunds machen. Sondern die zuhause vor 2-6 Monitoren hocken, und ihre 10-100k im Monat machen. Da der Fragensteller auch Ahnung und Interesse hat, hakt er an den richtigen Stellen nach und entlockt den Jungs wirklich Detailangaben. Unterhaltsam und als Trader kaum aus der Hand zu legen.

      Ich hab 52 USD mit Shipping bezahlt und das Buch witzigerweise doppelt bekommen. Kann also jemand haben um 40 Euro.


      Ich würde dir das Buch abnehmen :)

      LG ST

      Momo Traders - unbedingte Empfehlung

      Durch Ugly Amercians auf den Geschmack gekommen und auch bei noch nicht ins Deutsche übersetzten Büchern gestöbert, bin ich auf diese Perle gestoßen:

      amazon.com/gp/product/B01F81O7MW

      Interviews mit 10 erfolgreichen Tradern. Keinen die Millionen für Hedgefunds machen. Sondern die zuhause vor 2-6 Monitoren hocken, und ihre 10-100k im Monat machen. Da der Fragensteller auch Ahnung und Interesse hat, hakt er an den richtigen Stellen nach und entlockt den Jungs wirklich Detailangaben. Unterhaltsam und als Trader kaum aus der Hand zu legen.

      Ich hab 52 USD mit Shipping bezahlt und das Buch witzigerweise doppelt bekommen. Kann also jemand haben um 40 Euro.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Ugly Americans - Ben Mezrich

      Sehr unterhaltsam, nach einer wahren Begebenheit. Würde fast sagen ein würdiger Pendant für Jesse Livermore´s Spiel der Spiele, nur eben mit moderner Kulisse.

      John Malcolm, high school football hero and Princeton graduate made his millions back in the early '90s, a time when dozens of elite young American graduates made their fortunes in hedge funds in the Far East, beating the Japanese at their own game, riding the crashing waves of the Asian stock markets, gambling at impossibly high stakes and winning. Failure meant not only bankruptcy and disgrace à la Nick Leeson, but potentially even death - at the hands of the Japanese Yakuza: one of the world's most notoriously violent organised crime syndicates.

      Witzigerweise kommt darin auch meine erste Hightech-Aktie vor, Pacific Century Cyberworks. Jetzt weiß ich auch endlich warum die so abgecrasht ist :D
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Ernest P. Chan: Algorithmic Trading: Winning Strategies and Their Rationale

      Ein Buch mit gutem Kompromiss aus Konzentration auf Wesentliches und trotzdem mit genug (nicht allzu kryptisch präsentierter) Mathematik und Programmierung (in Matlab) aus der Sicht eines Praktikers als Autor ist von Ernest P. Chan: Algorithmic Trading: Winning Strategies and Their Rationale.

      Er bringt auf 200 Seiten Haupttext eine ganze Reihe sinnvoller Trading-Strategien auf den Punkt ohne das typische im Kern eher inhaltslose Gelabere der meisten "Trading"-Bücher voller Tricks dem Leser ein schlechtes Gewissen ob seiner schon mal vorab als miserabel eingeschätzten Psyche (was leider für die meisten Leser sogar noch stimmt) einzureden und ihn dann mit Uralt-Folklore auf Klipp-Schul-Level abzuspeisen.

      Statt Einfältige noch weiter zu verdummen und von als Pseudo-Gurus auftretenden Betrügern abhängig zu machen, schafft er Grundlagen, Alles selber aktiv zu testen und fordert auch genau dazu auf - für jeden einzelnen Fall einer Übernahme fremder Ideen.

      Mit seiner Intention kommt er meinen Vorstellungen zu sinnvoller Trading-Vorbereitung ziemlich nahe, bleibt aber auch für nicht so sehr an wissenschaftlicher Tiefe interessierte, ungeduldige Leser noch recht gut lesbar.
      Ohne das das Buch zu kennen, merke ich an, dass ich davon in den Nachrichten hörte, was alleine schon auf massive Marketing-Aktivitäten und die Bedienung des Publikums-Geschmacks hindeutet.

      Dort wurde pseudo-"erklärt", dass die "Super-Hubs" gewisse Gruppen-dynamische Verstärkungs-Effekte auslösen, insbesondere auch mittels massiver Computer-Nutzung mit überall ähnlichen Algorithmen, und so manchmal auch unerwünschte Resultate eintreten können.

      Damit fällt es wohl eher unter System-Apologetik als unter ein wirklich wertvolles Fachbuch, da das eigentliche Thema der beinahe völligen Ohnmacht ganzer Gesellschaften unter dem Diktat der Finanz-Oligarchie und den diversen von ihr benutzten gewaltsamen Unterdrückungs-Apparaten für die Herrschaften wohlfeil zerlabert wird.

      Die Menschen in diesem Land werden in ihrer entsetzlichen Dummheit erst begreifen, wie Menschen-zerstörend das Kapital-System ist, wenn seine perfidesten Pläne endlich zu den schon lange vorgeplanten Bürgerkriegs-Zuständen zu denen die gerade aktuell ablaufenden Invasionen nach den Plänen des Thomas P. Barnett und seinen Komplizen führen.

      Es ist ja schon bis heute weit schneller schlimmer gekommen, als meine völlig richtigen und nachweisbar zutreffenden Artikel, die voreilig mit der bei den Systemlingen vor Gläubigkeit an die Lügen der Hetz- und Verdummungs-Medien, die nur zum Zwecke des Desinformations-Auftrages des sie bezahlenden und benutzenden Systems existieren, schon ins Gehirn implantierten Zensur-Schere unterbunden wurden.

      Wenn CIA-Strategen bis spätestens 2020 Bürgerkrieg in D vorher sagen, dann ist das doch kein Spintisieren von Phantasten sondern eine implizite Ansage der mutwillig herbei geführten Katastrophe, denn das prinzipiell nicht funktionierende System von Zins- und Zinses-Zins braucht in seiner End-Phase genügend Verwirrung und Chaos, damit unbemerkt von der verdummten Masse, die gleichen Leute an den Strippen der Marionetten weitermachen, nur mit ausgetauschten Phrasen und neuen frisch zum scheinbar neuen Popanz aufgelacken Hohlköpfen als Politik-Schauspielern an ihren Strippen.
      Ich weiß es von mindestens 2 anderen Büchern aus dem Finanzbereich (z.B. von dem hier, da weiß ich zufällig das der Autor hin und her rotiert ist, konnte sich aber nicht durchsetzten), das den Buchtitel oft nicht der Autor vorgeben darf, sondern der Verlag mit einem Blick auf die Absatzzahlen einen reißerischen Titel und Cover wählt. Ich kann mir wirklich nur schwer vorstellen, dass dem Roubini dieser Titel eingefallen ist. Ist doch voll peinlich.


      DanielR schrieb:

      Etwas fürs Wochenende... :)

      "...$uper-hubs enthüllt, wie die Finanzelite und ihre mächtigen Netzwerke das Weltgeschehen – und damit unser aller Leben – beherrschen.

      Super-hubs: Wie die Finanzelite und ihre Netzwerke die Welt regieren

      Etwas fürs Wochenende... :)

      "...$uper-hubs enthüllt, wie die Finanzelite und ihre mächtigen Netzwerke das Weltgeschehen – und damit unser aller Leben – beherrschen.

      Super-hubs sind die am besten vernetzten Knotenpunkte innerhalb des Finanznetzwerks, wie Milliardär George Soros, JP-Morgan-Chef Jamie Dimon und Blackrock-Boss Larry Fink. Ihre persönlichen Beziehungen und globalen Netzwerke verleihen ihnen finanzielle, wirtschaftliche und politische »Super-Macht«. Mit ihren Entscheidungen bewegen sie täglich Billionen auf den Finanzmärkten und haben somit direkten Einfluss auf Industrien, Arbeitsplätze, Wechselkurse, Rohstoffe oder sogar den Preis unserer Lebensmittel.

      Als Insiderin der Hochfinanz nimmt Sandra Navidi Sie mit hinter die Kulissen dieses Mikrokosmos der Macht: zum Weltwirtschaftsforum in Davos, zum Internationalen Währungsfonds, zu Thinktanks, Benefizgalas und glamourösen Partys. Sie beleuchtet die Menschen, die hinter abstrakten Institutionen und Billionen an Kapital stehen, ihr Erfolgsgeheimnis, ihre privilegierte Existenz und die Auswirkungen auf unser Finanzsystem und damit auch auf die Zukunft unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Erstmals überhaupt gibt Sandra Navidi damit einen Einblick in die sonst hermetisch abgeriegelte Machtelite...."

      Link: amz
      I go for it!

      Neues Buch vom Verlag

      Kleiner Tipp, falls das noch jemand probieren will.

      Hab am Freitag beim Verlag angerufen (nachdem ich zuvor auch schon mit Herrn Cene und WHS telefoniert hatte). Gestern bekam ich kostenlos ein Paket vom Verlag mit einem brandneuem Buch der neusten Auflage (4 farbig, hab bis jetzt noch keinen Fehler gefunden). Das nenn ich doch mal Service.
      Ach so, falls jemand günstig ein hervorragendes Einsteigerbuch für den Börsenhandel sucht, biete ich hier äußerst günstig : Erdal Cene, "Professioneller Börsenhandel" 1. Auflage (mit einigen Fehldrucken, wird deshalb wahrscheinlich irgendwann mal im Wert ungeheuer steigen) kaum gelesen (also nicht ganz bis zu Ende) an. ;) ;)

      Uwe
      Danke für die Bestätigung. Hab das Buch bei der Kontoeröffnung von WHS bekommen. Bin einerseits froh, dass ich weder nen Seh- noch nen Denkfehler habe, andererseits entsetzt, dass nicht wenigstens mit nem Zusatzblatt auf den Fehler hingewiesen wird. Naja, kann ich jetzt wenigstens all meine Anfängerfehltrades auf den Fehldruck des Buches schieben.... ;) .
      Du hast sicher die 1. Auflage aus 2011. Für das Buch hast Du sicher nichts bezahlt. Diese Serie hat nämlich einen Farbfehldruck, deshalb werden diese Bücher gerne auf Seminaren von Whselfinvest oder Erdal Cene selbst verschenkt.
      Ich habe diese Buch auch. Deine Angaben zu den Beispielen sind korrekt. Farbfehler !

      Betr. "Professioneller Börsenhandel" von Erdal Cene

      Hoffe ich habe mein Posting richtig eingeordnet, hier schien es mir am sinnvollsten.

      Bin (immer noch) Anfänger, bitte deshalb um Nachsicht falls ich gerade einen Super Blackout habe. Aber ich lese gerade obiges (wie ich finde für Einsteiger sehr gutes) Buch und bin ein wenig verwirrt in Kapitel 8. Leider ist das Buch nicht vierfarbig, und es kommt mir so vor, als wenn bei den Abbildungen manchmal "graue Kerzen" für steigende und "rote Kerzen" für fallende Kurse verwendet werden (z.B. Abb 126a und 126b auf Seite 281/282) und manchmal scheint es umgekehrt zu sein (z.B. Abbildung 127 und folgende). Dies wird auch durch die mehrfarbigen Kerzen in den Webinaren von Herrn Cene bestätigt. Grün für steigend, rot für fallend, wie man es von den meisten Chartdarstellungen gewohnt ist.
      Hat zufällig jemand das Buch in der Nähe und könnte da mal nachschlagen und mich aufklären, wo gegebenenfalls mein Denkfehler liegt.
      Hab auch schon ne Mail an den Autor geschrieben, aber leider noch keine Antwort erhalten.

      Gruß

      Uwe

      bo1 schrieb:

      was ist eigentlich genau auf den Meditations-CD`s von Welz und wie hast Du davon profitiert?


      Hallo bo1,

      ich meinte TRADERSTALK - So denken und handeln die Profis! und nicht die Meditations-CDs ;)

      Keine Werbung jedoch hier zu finden. Interessant fand ich nicht das gesamte Interview sondern lediglich von ein paar Leuten (Steffens ist übrgens auch drauf). Ein großer deutscher Hedge-Fonds Manager welcher Stops für Geldverschwendung hält (!), hallo mit Millionen und Millionen unterwegs ohne Stop. Cene und Voigt sind neben Birger auch dabei, alles jedoch eine Ergänzung zum Buch.

      Mein Beitrag stellt keine Werbung für eine Person oder einen Anbieter dar, lediglich meine Meinung.

      Viel Erfolg.
      Beste Grüße

      Roti :)