Swingtrading für Berufstätige

      Neu

      @woodstock

      Sogar der Short mit Gewinn verkauft, sehr starkes Ergebnis! :thumbup:

      Weiß nicht ob du den Thread bereits länger verfolgst, aber diese Glattstellung aller Positionen ab einem Gewinn von X R habe ich ein paarmal praktiziert. Möchte aber der Auswertung nicht vorgreifen.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Aktuelle Positionen:
      ---

      Ausgestoppt / Ausstieg durch Windfall-Profit-Stop:
      Airbus mit +0.4 R
      Adecco (SMI) mit +1.6 R
      Bouygues mit +0.7 R
      Cap Gemini - Break Even
      Cie Generale des Etablissements - Break Even
      Credit Suisse (SMI) mit +0.6 R
      Continental - Break Even
      Deutsche Post mit +1.4 R
      Essilor mit +1.1 R
      Givaudan (SMI) mit +0.8 R
      Infineon mit +1.0 R
      Legrand mit +1.1 R
      Peugeot mit -0.6 R
      Publicis mit +2.7 R
      Safran - Break Even
      SAP mit +0.2 R
      Sodexo mit +2.3 R
      Total mit +1.1 R
      Valeo mit +0.3 R
      Vinci - Break Even
      Vivendi - mit -0.1 R
      Vonovia mit +2.8 R

      TOTAL-R (netto, inkl. Kosten): +17.4 R

      Neu:
      Folgt später.
      SUCCESS IS A JOURNEY, NOT A DESTINATION.

      Neu

      Soeben wurde mein Windfall-Profit-Stop ausgelöst und ich habe ALLE Positionen glattgestellt, nachdem in den letzten 5 Arbeitstagen netto mehr als 15% Rendite erzielt wurden. (Diese Prüfung erfolgt bei mir regelmässig.)

      Nicht optimal für die Testreihen, aber es haben sich bei mir in den letzten 30 Jahren ein paar Regeln eingebrannt, die ich nicht mehr missen möchte. Und dieser Windfall-Profit-Stop schützt mich vor zuviel Gier und dem bekannten King-Kong-Gefühl.

      Die detaillierten Ausstiege mit Netto-R folgen in Kürze.

      Und dann - auf ein Neues.
      SUCCESS IS A JOURNEY, NOT A DESTINATION.

      Neu

      Der verpasste Airbus-Long ist ein weiteres "Opfer" des Gapschutzes. Ist sehr wahrscheinlich, dass ich mich von dem nach Auswertung der 200 Trades verabschiede, die paar Tage kann ich auch noch warten.

      Zu den nun laufenden drei Shorts könnten sich morgen bereits drei neue Longs gesellen. Ich entscheide mich für
      Continental mit 215,5 + 214,4 +217,9 = 2,2er CRV (High Probability) und
      Safran mit 86,02 + 85,44 + 87,25 = 2,1er CRV.

      SAP ja leider mit Zahlen am 19., Vivendi wäre noch eine weitere Alternative.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Ich dir auch, damit Essilor einschlägt :D
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Aktuelle Positionen:
      Airbus - Einstieg mit Gap bei 78.88 - SL 78.63
      Adecco (SMI)
      Bouygues
      Cap Gemini
      Credit Suisse
      (SMI) - SL 15.54
      Deutsche Post
      Essilor
      Givaudan (SMI)
      Infineon - Stopp 21.96
      Legrand - SL 61.42
      Peugeot
      Publicis
      - Stopp 60.53
      Sodexo - Stopp 103.50 (Break-Even)
      Total - Stopp 45.65
      Valeo
      Vinci
      Vivendi
      Vonovia
      - Stopp 36.93

      Ausgestoppt / Ausstieg:
      SAP mit -1.2 R
      Schneider Electric mit -1.5 R
      Lonza (SMI) mit -0.3 R

      Neu:
      Continental - 215.45 - 213.20 - 222.60 - 3.1
      Cie Generale des Etablissements - 122.10 - 120.16 - 128.10 - 3.0
      Safran - 86.02 - 84.66 - 90.25 - 3.0
      SAP - 94.87 - 93.79 - 98.30 - 3.2 (2. Versuch) - Achtung am 19.10. kommen Zahlen
      SUCCESS IS A JOURNEY, NOT A DESTINATION.

      Neu

      Ganz genau, danke Merrill Lynch, Infineon der nächste im Kursziel mit +2,4R.

      Nachdem Merck pari rausgeflogen ist heute, halte ich aktuell bei 3 Shorts, allesamt zur Zeit mit Buchgewinnen. Könnte also drehen was mich angeht.... :saint:
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Bayer wie erwähnt im Kursziel, Adidas entwickelt sich auch gut, lasse ich nicht mehr in den Verlust. Bei Merck den SL ebenfalls schon nachgezogen auf 95,82. Nur bei Infineon liegt das Risiko immer noch bei 1R.

      Dt. Bank leider nur mit Doji, sonst schönes Kaufsignal für heute.
      An Thyssen gibt es dafür absolut nichts zu rütteln, nur der charttechnisch sinnvolle SL liegt etwas weit weg und verhindert ein höheres CRV beim konservativen Kursziel. 23,6 + 23,97 + 22,7 = 2,4er CRV.
      Airbus kann man auch erneut versuchen, da sich mit 77,37 + 76,83 + 80,3 (konservativ, Gapunterkante!) ein tolles CRV von 5,4 ergibt. Und mit
      Solvay findet sich ein weiterer Short, aufgrund des engen Kursziels bei 124,1 sogar ein High Probability Trade trotz Box Range, Entry 126,1 und SL 127 = 2,2er CRV.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Hintman schrieb:

      jeffx1984 schrieb:

      @Hintman..na wie läuft es mit deiner Auswertung bei Dir so?

      Teste jetzt seit März deine alte Strategie mit der ATR und bin eig recht zufrieden! bin gespannt was deine Auswertung der neuen Strategie bringt.. finde Swingtrading für Berufstätige sehr Sinnvoll für mich, da ich auch nur Abends zeit dafür habe und langfristig hoffentlich ein schönes Nebeneinkommen habe!

      Würde auch gern mal erfahren wie Ihr anderen Trader hier das so handhabt.. ich schaue mir Abends eins zwei Aktien raus und gebe dann meine Order mit dem Smartphone am nächsten Tag auf..mache nur ein Trade am Tag (5/Woche) und handle noch mit einem kleinen Konto, würde ja schon gern mit größeren Positionen handeln,aber ich denke das mache ich erst wenn alles 90% sitzt..würde gern mal eure Meinungen dazu hören & natürlich auch gern kritiken.. LG jeff


      Freut mich dass es dir mit dem alten Setup gutzugehen scheint! Du gibst die Orders also erst nach 9 Uhr auf? Was machst du mit Signalen die mit den ersten Ticks schon weglaufen?


      Da hast Du recht, wenn ein Aktie mir wegläuft dann ist das leider so,versuche erst garnicht dann rein zu kommen,deswegen such ich mir meistens 2 Signale! Deswegen bin ich ja so gespannt auf deine Auswertung! ;)
      @Woodstock... vielen lieben Dank erstmal für dein Feedback..ich würde mich freuen bzw mein Interesse wäre, wie dein Testbericht ausfällt und vielleicht teilst es ja mit mir bzw mit uns ;)
      Natürlich arbeite ich auch dran und bleibe auch dabei, die Strategie von Hintman ist der Hammer und für mich als Berufstätiger sehr Sinnvoll! Freu mich natürlich auch (@Hinman) auf deine Auswertung und bin gespannt,denke dadurch kann man nur lernen..

      Für morgen habe ich (1.Wahl) Airbus und (2.Wahl) Natixis...

      schönen Abend euch noch... LG Jeff
      Aktuelle Positionen:
      Adecco (SMI)
      Bouygues - SL 39.67
      Cap Gemini
      Credit Suisse
      (SMI)
      Deutsche Post
      Essilor
      Givaudan (SMI)
      Infineon
      Legrand
      - SL 61.42
      Lonza (SMI)
      Peugeot
      Publicis
      - SL 60.12
      SAP
      Schneider Electric
      Sodexo
      - SL 102.65
      Total - SL 45.79
      Valeo
      Vinci
      Vivendi
      Vonovia
      - SL 36.67

      Ausgestoppt / Ausstieg:
      ---

      Neu:
      Airbus - 77.38 - 76.14 - 81.25 - 3.1
      SUCCESS IS A JOURNEY, NOT A DESTINATION.
      @Henkel

      higher Highs, higher Lows, kein Shortkandidat mehr für mich.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Die neue Woche schließt an die vergangene an, wieder ein Kursziel, diesmal Bayer mit +3R. Bleibt es beim aktuellen Kursverlauf mit 119,9 auch exakt das Hoch erwischt. Damit hat sich der (teurere) Wiedereinstieg gelohnt, wieder so ein Mythos mit dem ich nur allzu gerne breche.

      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Nächste große Auswertung

      Ich habe im Journal aktuell 156 Trades zu Buche stehen. In jüngster Vergangenheit fehlen noch September und Oktober. Damit ich auf 200 komme, mein Kriterium für die meisten Tests, muss ich noch ein paar Monate in 2016 nachtragen. Wird im Oktober noch fertig das Journal, dann bin ich gespannt auf die Ergebnisse.

      Ein paar Tendenzen lassen sich auch jetzt bereits feststellen. Etwa dass es Unsinn ist auf eine hohe Trefferquote zu setzen indem man bei +0,5R oder +1R aussteigt. Bei 1,5R wird es allerdings schon interessanter. Das könnte dann am Ende zu Rückschlüssen führen alá "bei 1,5R 50% liquidieren und SL auf Break Even", oder "ab 1,5R engen Trailling Stopp setzen".

      Ich bin für alles offen, Hauptsache ich mache wieder richtige Schritte nach vorne. Oder lerne zumindest aus den falschen Schritten. Innovate or die.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!