Swingtrading für Berufstätige

      Neu

      Infineon sieht auf den ersten Blick toll aus. Man kann konservativ aber nur 21,05 ins Auge fassen wenn man sich etwa den Stundenchart ansieht. Und dann bleibt ein 2,6er CRV.
      Daimler schafft aber sogar ein 2,8er mit 65,53 + 65,83 + 64,7.

      Publicis mit News am Donnerstag, daher kein Longsignal als Gegengewicht. Bleibt noch
      ST Microelectronics mit 18,12 + 18,32 + 17,15 = 4,9er CRV8
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Swingtrading für Berufstätige

      Hallo Michael

      Recht herzlichen Glückwunsch. Perfect timing! Gebe zu, dass ich die Aktivitäten von Broker Deal, außer Vermittlung an und Bewertung von Broker nicht kenne. Was genau beinhaltet: BrokerDeal.de is mainly focusing on larger private investors...
      Nochmals :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Neu

      Hi.. hab hier zwei Setup´s für Montag! Würde gern mal die Meinungen hören ;) Schönes Wochenende
      Dt.Börse 109,72 109,03 114,88 7,5 CRV
      Siemens 104,68 105,08 103,30 3,5 CRV
      Bilder
      • Deutsche Börse AG(1).png

        65,97 kB, 1.510×840, 51 mal angesehen
      • Siemens AG.png

        69,41 kB, 1.510×840, 38 mal angesehen
      Hängt natürlich vom Broker ab. ActivTrades z.B. stellt ja erst 30 Sekunden nach 9 den ersten Kurs zur Verfügung. Damit sieht die Eröffnung in der Regel anders aus als bei XETRA. Dafür werden die lästigen enormen Spreads oft gefiltert dadurch.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Million$Baby schrieb:

      ich habe auch mal geschaut und bin auf Siemens und HeidelbergCement gestoßen. Passen die für euch? Oder sortiert ihr solche Signale wegen der Zwischentiefs vom letzten Mittwoch aus?

      Wie auch immer, ich stoße außerdem auf ein anderes Problem: Mein CFD-Broker zeigt mir die Tageskerzen von heute bei beiden Werten als bullische - also grüne - Kerzen an. Wie geht man denn damit um? Letztlich muss ich bei den chartechnischen Marken ja auf das Chart des Brokers achten, oder?


      Hätte auch beide Signale als OK gesehen. Vor allem wegen dem klar bearishen Wochenchart auch.

      Nimm die XETRA-Kurse, und die ohne die Nachbörse. In den 30min-Chart wechseln, und Kurse nach 17:30 ignorieren.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      So, endlich mal wieder den Kopf frei für Trading. Sorry dass ich euch eine Woche lang habe hängen lassen. Ich durfte aber nicht wirklich den Grund verraten. Der ein oder andere hat es ohnehin bereits spitz bekommen:

      catenamedia.com/release/catena…-acquiring-brokerdeal-de/

      Vom Angebot zur Unterschrift in nur 7 Tagen, ich denke damit liegen wir in der Hitparade der Firmenübernahmen in der Top 3...jetzt aber zu den Charts, und hier stechen 4 Kaufsignale ins Auge:

      Beiersdorf, hat aber nur ein 1,8er CRV bis zum letzten Hoch
      MUV, 2,2er CRV wenn man möchte, aber zum Glück gibt es da noch die
      Dt. Telekom mit 13,91 + 13,83 + 14,32 = 5,1er CRV.
      Und im CAC40 hat man ohnehin nur eine, sehr schöne Wahl zu treffen mit
      Renault, 94,54 + 93,55 + 99,3 = 4,8er CRV
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      ich habe auch mal geschaut und bin auf Siemens und HeidelbergCement gestoßen. Passen die für euch? Oder sortiert ihr solche Signale wegen der Zwischentiefs vom letzten Mittwoch aus?

      Wie auch immer, ich stoße außerdem auf ein anderes Problem: Mein CFD-Broker zeigt mir die Tageskerzen von heute bei beiden Werten als bullische - also grüne - Kerzen an. Wie geht man denn damit um? Letztlich muss ich bei den chartechnischen Marken ja auf das Chart des Brokers achten, oder?

      jeffx1984 schrieb:

      Airbus 94,09 94,91 91,57 CRV 3,1 wurde ausgelösst! läuft gut an,allerdings hab ich blödi wieder vergessen,das Airbus morgen Hauptversammlung hat :( mal schauen,wie es läuft heute..vielleicht ziehe ich den SL dann eng nach!


      Dir ist bekannt, dass du mit einer Shortposition die Dividende zahlst? (sollte sich im Normalfall zwar durch den Dividendenabschlag ausgleichen, muss aber nicht so sein, und ich habe keine Ahnung ob das steuerlich relevant ist).
      Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
      OFFLINE

      b3n schrieb:

      Million$Baby schrieb:

      Hallo zusammen, ich bin seit Ewigkeiten mal wieder hier und versuche gerade die "neue" Setups zu verstehen. Ich bin noch ein Fossil aus den Zeiten des Swingtrading für Berufstätige.
      Was spricht eigentlich gegen Merck? Auf PRT sieht das recht attraktiv aus, bei meinem CFD-Broker zugegebenermaßen nicht ganz so schön.
      Gute Trades
      M$B


      Das Tageshoch liegt über dem Vortageshoch, das würde mich stören.


      Vielleicht siehst du jetzt,was gegen Merck spricht! Der Wochenchart ist zwar Short aber der Tageschart ist Long gerichtet! Also würde ich jetzt nicht Shorten!
      Bilder
      • Merck KGaA.png

        81,67 kB, 1.510×840, 68 mal angesehen

      Million$Baby schrieb:

      Hallo zusammen, ich bin seit Ewigkeiten mal wieder hier und versuche gerade die "neue" Setups zu verstehen. Ich bin noch ein Fossil aus den Zeiten des Swingtrading für Berufstätige.
      Was spricht eigentlich gegen Merck? Auf PRT sieht das recht attraktiv aus, bei meinem CFD-Broker zugegebenermaßen nicht ganz so schön.
      Gute Trades
      M$B


      Das Tageshoch liegt über dem Vortageshoch, das würde mich stören.
      Hallo zusammen, ich bin seit Ewigkeiten mal wieder hier und versuche gerade die "neue" Setups zu verstehen. Ich bin noch ein Fossil aus den Zeiten des Swingtrading für Berufstätige.
      Was spricht eigentlich gegen Merck? Auf PRT sieht das recht attraktiv aus, bei meinem CFD-Broker zugegebenermaßen nicht ganz so schön.
      Gute Trades
      M$B
      Und da sind die erwarteten Short Signale...

      Von allen Bank Aktien hat bei mir Societe Generale das beste CRV, da bei der Commerzbank das Ziel gefühlt sehr nah ist, nehme ich beide und halbiere das Risiko. DKB und Credit Agricole haben das nachsehen ;)

      Societe Generale (SS 44,29; SL 44,59; TP 42,7; CRV 5,3)
      CBK (SS 10,5; SL 10,594; TP 10,082; CRV 4,4)

      Daneben wird es Bouyges mit einem tollen CRV von 7

      Bouyges (SS 41,41; SL 41,71; TP 39,3; CRV 7)

      und für den US Markt finde ich noch

      Coca Cola (SS 43,69; SL 44,03; TP 42,5; CRV 3,5)

      Ärgere mich ein bisschen, dass ich die US Eröffnung gestern verpasst habe. Hatte Merck auf dem Zettel, die wäre glatt in einem durch ins Kursziel gelaufen :/ Naja aufmerksamer sein^^
      Dt. Lufthansa ausgestoppt. War tricky: das Tief um 25 war natürlich eine Hürde. Hätte aber bis dahin nur ein CRV von 1,2 ergeben. Wurde schön erreicht, danach nach einem sinnvollen neuen Stopp gesucht. Charttechnisch hat sich aber nichts angeboten, und das Gap Up wäre gestern ohnehin ein Dämpfer gewesen. Naja, ist immer ärgerlich wenn +1R noch zu -1R werden.

      Heute hatte ich ich kurz über Veolia gefreut. Ist ohne Nachbörse aber ein klassischer Doji.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!