Swingtrading für Berufstätige

      Neu

      So, nach den jüngsten Erkenntnissen (siehe Videos) wird es Zeit die nächste Phase einzuläuten auf dem Testkonto (mit Echtgeld natürlich).

      Dt. Börse mit 98,7 + 98,08 + 100,7 = 3,2er CRV. KEINE hintman-Kerze, wo ja das Hoch für ein gültiges Longsignal immer tiefer liegen musste als das Vortageshoch.
      Lufthansa mit 29,88 + 29,6 + 30,75 = 3,1er CRV. KEINE hintman-Kerze
      Arcelormittal mit 30,27 + 29,96 + 31,7 = 4,6er CRV. Keine hintman-Kerze UND es liegt eine Hürde im Weg. Ist aber für mich ein im sehr dynamischen Trend nur kurz pausierter Run, bei dem man neue Hochs annehmen darf.
      Vivendi mit 23,69 + 23,51 + 24,75 ? 5,9er CRV. Stinklangweiliges normales Signal, aber mit sehr engem SL ;)
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Hintman schrieb:

      @micha0677

      Der Stopp von woodstock bei 92 ist ein sehr sinnvoller, siehe horizontale schwarze Linie im 30-Minuten-Chart: Tief des 16., Zwischentief mal am 17., war der Kurs darunter hat er sich rasch wieder zurückgekämpft. Ich würde ihn zwar zwecks Abfischgefahr konservativ eher auf 91,95 legen.

      Aber ich habe ihn überhaupt gleich auf das letzte Zwischentief hochgezogen, also 91,22 (rot punktierte Linie). Möglichst enger Stopp = maximales CRV. Nachteil: weniger Spielraum zum rumzicken.

      candletalk.de/attachment/23494…0df7cd923582cd14b04ca95dd


      Genau, ich hatte kurzzeitig vergessen, das wir ja für den Stopp auch mal in den Stunden / 30min Chart wechseln.


      Guckt mal, ich screene hiermit: prorealtime.com/de/workstation
      Da habe ich mir Listen mit "meinen" handelbaren Aktien per CFD gemacht, und dann brauch man sich nur durchklicken. Trendlinien und Widerstände sowie Unterstützungen werden teilweise automatisch eingezeichnet, sowie kann ich mir neben dem Tagescahrt auch den Wochenchart gleichzeitig anzeigen lassen.

      Und das Ganze ist kostenlos wenn man keine aktuellen Kurse nimmt, sondern immer die Tageskerzen vom Vortag.
      Für unsere Zwecke richtig cool!
      (Guidants ist mir zu hakelig)

      ICh screeene am Sonntag alle Aktien durch und gebe meine Ergebnisse hier durch. Ich freue mich auf meinen ersten Trade bei ActivTrade.

      Außerdem wünsche ich Euch ein wunderbares Wochenende!

      Danke für Eure Erklärungen, die Formel für CFD Stückzahl und das Hebel-Video :)

      Neu

      Mal sehen wie sich das noch entwickelt bis kurz vor 17:30. Aktuell sind die 4 Longs über 4,5R im Plus. FSE werde ich wohl auf jeden Fall schließen vor dem Wochenende, wenn das Kursziel bis dahin nicht erreicht sein sollte.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Heidelbergcement

      Neu

      @micha0677

      Der Stopp von woodstock bei 92 ist ein sehr sinnvoller, siehe horizontale schwarze Linie im 30-Minuten-Chart: Tief des 16., Zwischentief mal am 17., war der Kurs darunter hat er sich rasch wieder zurückgekämpft. Ich würde ihn zwar zwecks Abfischgefahr konservativ eher auf 91,95 legen.

      Aber ich habe ihn überhaupt gleich auf das letzte Zwischentief hochgezogen, also 91,22 (rot punktierte Linie). Möglichst enger Stopp = maximales CRV. Nachteil: weniger Spielraum zum rumzicken.

      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Unibail an Tag 1 im Kursziel, Kering hats erwischt, die vier Longs frisch von gestern laufen noch.

      Für heute kann ich mich nur für Heidelbergcement begeistern. 92,98 + 92,2 + 95,9 = 3,7er CRV. Sehen ja alle ähnlich :)

      Publicis hat zu wenig korrigiert, und Vinci ist ein Rangetrade, die haben sich ja laut Auswertung wie in den Webinaren gezeigt nicht bewährt.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      Aktuelle Positionen:
      --

      Ausgestoppt:
      Airbus mit -1.1R, gestiegen wegen A380 Auftrag
      Beiersdorf mit -1.2R, bei Gap-Eröffnung den SL nachziehen
      LVHM mit -1.3R, eingestoppt und ausgestoppt mit Gap

      Neu:
      Danone - 69,500 - 68,500 - 71,800 - 2,30 (seit gestern)
      HeidelbergCement - 93,000 - 92,000 - 96,000 - 3,00 nehm ich auch

      Neu

      goso schrieb:

      Welches Moneymanagement willst du nutzen? Fixed Risk (fixes prozentuales Risiko je Trade)?

      Kapital / 100 * Risk in % / Differenz zwischen Einstiegs- und Stopkurs

      Ein Beispiel mit einem Signal von woodstock

      Kapital: EUR 5.000,--
      Risk Trade: 1,5%
      Kauf Heidelberg Cement, Buy @ 93,00, SL @ 92,00

      5000/100*1,5/1 = 75 Stück


      Danke für die Antwort!
      Und der Hebel beim Broker spielt keine Rolle?

      Neu

      Welches Moneymanagement willst du nutzen? Fixed Risk (fixes prozentuales Risiko je Trade)?

      Kapital / 100 * Risk in % / Differenz zwischen Einstiegs- und Stopkurs

      Ein Beispiel mit einem Signal von woodstock

      Kapital: EUR 5.000,--
      Risk Trade: 1,5%
      Kauf Heidelberg Cement, Buy @ 93,00, SL @ 92,00

      5000/100*1,5/1 = 75 Stück
      Natürlich spreche ich mit mir selbst.
      Manchmal brauche ich eben kompetente Beratung!

      Neu

      Aktuelle Positionen (mit SL oder Gewinnsicherungs-Stopp):
      Societe Generale – 45.40
      Henkel – 113.80

      Ausgestoppt / Ausstieg:
      Vonovia mit -0.4R
      Beiersdorf mit -0.9R
      LafargeHolcim mit -1.2R

      Neu:
      HeidelbergCement – 93.00 – 92.00 – 96.00 – 3.0
      Danone – 69.55 – 69.00 – 71.50 – 3.5
      SUCCESS IS A JOURNEY, NOT A DESTINATION.

      Neu

      Jetzt war ich kurz verwirrt beim Blick in den MT5. Ich bin noch Short in Adidas und Long in Beiersdorf? Die flogen doch raus? Aber halt, die wurden gestern neu eröffnet....hm. Des Rätsels Lösung war simpel: da ich jetzt zwischen externem Büro und Home Office hin und her springe und an beiden Stationen handle, hatte ich nicht darauf geachtet bereits hinfällige EA´s an beiden Stationen auch wieder rauszumachen. Wird also Zeit für einen VPS.

      Nun, dafür ist Merck endgültig im Nirvana, Kering hängt auch kurz vorm SL.

      Ich will weiter fleißig Daten sammeln, daher im Dax heute gleich 3 neue Trades:
      Continental mit 245,8 + 242,9 + 255 = 3,2er CRV
      FME 89,25 + 88,68 + 92 = 4,8er
      FSE 65,56 + 67,84 + 67,35 = 2,5er

      Orange sieht im Tageschart gut aus, allerdings ist der Wochenchart klar bullisch. Und bei Unibail reicht es bis zum Doppelboden nicht zu einem CRV > 2, aber wird trotzdem genommen zwecks Entry-Datenanalyse:
      Unibail-Rodamco mit 204,9 + 206,2 + 202,5 = 1,9er CRV
      Lafarge 50,14 + 49,65 + 51,5 = 2,8er
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!