Kriterien der FDAX-TRADING-STRATEGIE

      Neu

      Ich danke Dir Georg. In der Tat habe ich mir das ja schon alles durchgelesen. Aber da muss man sich erstmal reinfuchsen. Und manchmal verstehe ich Sachen falsch.

      Bei welchen Broker handelt Ihr? Ich bin bei Activ-Trades und habe gerade rausgefunden das ich den F-DAX mit CFD bearbeiten kann :)

      Ich werde das immer mal wieder testen, kann zwar (noch) nicht jeden Tag handeln, aber ich arbeite daran!

      Neu

      RobotTrader schrieb:

      micha0677 schrieb:

      Ich versuche gerade die Strategie zu verstehen und habe mir dazu die tolle Arbeit von Georg runtergeladen. Ich verstehe eins nicht, welche 2 Kurse trage ich in den Chart ein? Das wird nicht so richtig klar aus dem Strategiepapier:

      Den F-Dax oder Xetra Schluss bzw. Eröffnungskurs? Oder Xetra-Schluss zu F-Dax Open?

      Ich nehme den Xetra-Schusskurs vom Vortag und den Xetra-Eröffnungskurs von jetzt - über/unter dieser Zone legst Du die Abstände rein.

      Ich muss mich entschuldigen! Ich hab' glatt die Zeiten von einem anderen Projekt hier reingestellt. Danke an Georg für die Richtigstellung. Hab' mich hier eigentlich nur zu Wort gemeldet, weil Georg gesagt hatte, dass er hier nicht mehr schreiben wird. Jetzt schreibt er doch - und alles ist gut! Ich glaub', ich brauch' Urlaub :whistling:
      Never argue with an idiot. They drag you down to their level and then beat you with experience.
      Kom*mu*ni*ka*ti*on Substantiv[die] u.a.: die Verständigung zwischen Menschen mithilfe von Sprache oder Zeichen

      Neu

      micha0677

      Danke für dein Interesse. Es wurde in diesem Forum bereits mehrfach die Referenzkurse dargestellt. Sofern Du dich mit der Strategie tiefer befassen möchtest, bitte zuerst durchlesen: vtad.de/node/1446 Auszug:
      Schlüsseldaten für die Umsetzung der Strategie
      Aktionszonen dienen zur Orientierung für den Einstieg von Long- oder Short-Positionen. Sie basieren auf langjährigen Erfahrungswerten an denen sich innerhalb der Trading Range die meisten Korrekturen (Retracements) in Richtung Mittelkurs und darüber hinaus ausbilden.
      Nach der ersten FDAX-Kursnotierung um 8:00h MEZ stehen 6 Schlüsseldaten zur Verfügung:

      1. Schlusskurs XETRA-DAX um 17:30h Vortag
      2. Schlusskurs FDAX um 22:00h Vortag
      3. Schlusskurs DJIA Fut um 22:15h Vortag
      4. FDAX Eröffnungskurs um 8h als Referenzkurs für den Handelstag
      5. Notierung der DJIA Fut als wichtigster Indikator und
      6. zur Bestimmung der zu erwartenden Intraday-Handelsspanne die Volatilität von VDAX-NEW
      und VIX

      Wichtig um die tägliche Handelsspanne (Trading Range) zu verstehen ist:Kriterien der FDAX-TRADING-STRATEGIE

      An den angefügten charts ist der korrekte Trading Rahmen mit seinen Referenzkursen eingezeichnet.
      Wir handeln mit CFDs bezeichnet als DE 30 oder German 30 und die Referenzkurse können je nach Broker geringfügig abweichen. Nutze als Broker IG und den Chart ProRealTime. Der Tading Rahmen besteht aus folgenden Parameter: Schlusskurs Vorabend um 22h (Close der 15M Kerze die um 21:45h beginnt) Als Eröffnungskurs = Open um 8h. Abstand der Aktionszonen Long oder Short je nach VDAX. Heute jeweils 40 Punkte. Der vortägliche XETRA-DAX Schlusskurs dient zur Feststellung ob ein Doppel Gap vorliegt.Doppel Gap ursprüngliche Fassung 2011:
      Doppelgap
      Eine Doppelgap liegt vor wenn z.B. der FDAX um 22:00h mindestens 20 Punkte über dem Schlusskurs XETRA-DAX notiert und nach Eröffnung am Folgetag mit einer Gap in gleicher Richtung von 20 Punkten + eröffnet. Insgesamt mindestens +40 Punkte. Sofortiger Einstieg in Richtung Gapschließung wenn DJIA Fut nicht über +30 Punkten notieren. Ansonsten mit erster signifikanter Umkehrkerze und Überprüfung ob sich ein Trendtag abzeichnet. Invers für Short. Aufgrund der seit 2011 erweiterten Notierung des DOW werde ich noch eine Anpassung bezüglich der DOW Notierung zum Einstieg vornehmen. Insbesondere ist der Doppel Gap Handel im Text der systematischen Handelsansatzes nicht ausreichend berücksichtigt. Kein sofortiger Einstieg wenn, wie heute um 8h, die DJIA FUT minus 100 Punkte notierten.
      Range Erweiterung:
      Tradingrahmen für Mean-Reversion nach 14:30h bzw. 15:30h nach US-Börsenerönung Nur wenige Handelstage haben bis 14:30h ihre Handelssspanne ausgeschöpft. Um 14:30h und um 16:00h MEZ werden eine Serie von US Wirtschafts- und Konjunkturdaten veröffentlicht die zu einer Rangeerweiterung führen. In Anlehnung an das Market Profile von Peter Steidlmayer wird die dann aktuelle FDAX-Tagesrange als angenommene Value Area im Chart eingezeichnet.

      In den angefügten Charts sind zwei Range Erweiterungen festzustellen. Auch dazu werde ich noch eine Ergänzung im Text vornehmen, denn der Handel der Range Erweiterung sollte nur dann vorgenommen werden, wenn die Handelspanne Maximo und Minimo bis 14:30h mindestens 100 Punkte + beträgt.

      Die Monate Januar- Februar 2018 sind sehr freundlich für den systrematischem Handelsansatz. Das Anfangskapital von 2000€ hat sich bis jetzt auf 5460€ erhöht = 170% und zwar ohne Positionserhöhungen. Höchsteinsatz 6 CFDs.
      Bilder
      • Handelstage 20..2 - 22.2 18.jpg

        253,35 kB, 1.744×893, 18 mal angesehen

      Neu

      @Grisu

      spar´s dir künftig hier abfällig reinzuposten bitte.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Neu

      micha0677 schrieb:

      Ich versuche gerade die Strategie zu verstehen und habe mir dazu die tolle Arbeit von Georg runtergeladen. Ich verstehe eins nicht, welche 2 Kurse trage ich in den Chart ein? Das wird nicht so richtig klar aus dem Strategiepapier:

      Den F-Dax oder Xetra Schluss bzw. Eröffnungskurs? Oder Xetra-Schluss zu F-Dax Open?

      Ich nehme den Xetra-Schusskurs vom Vortag und den Xetra-Eröffnungskurs von jetzt - über/unter dieser Zone legst Du die Abstände rein.
      Never argue with an idiot. They drag you down to their level and then beat you with experience.
      Kom*mu*ni*ka*ti*on Substantiv[die] u.a.: die Verständigung zwischen Menschen mithilfe von Sprache oder Zeichen

      Neu

      Ich versuche gerade die Strategie zu verstehen und habe mir dazu die tolle Arbeit von Georg runtergeladen. Ich verstehe eins nicht, welche 2 Kurse trage ich in den Chart ein? Das wird nicht so richtig klar aus dem Strategiepapier:

      Den F-Dax oder Xetra Schluss bzw. Eröffnungskurs? Oder Xetra-Schluss zu F-Dax Open?

      Neu

      Start-up-Unternehmen (auch Startup-Unternehmen; kurz: das Startup bzw. Start-up, von englisch to start up = „gründen, in Gang setzen“) ist ein wirtschaftsgeschichtlich recht neuer Begriff, der ein junges Unternehmen bezeichnet, das vor allem durch zwei Besonderheiten gekennzeichnet wird: Es hat eine innovative Geschäftsidee bzw. Problemlösung – und die Unternehmensgründung erfolgt mit dem Ziel, stark zu wachsen und einen hohen Wert zu erreichen. Die Finanzierung wird dabei häufig wegen der Risiken nicht über klassische Banken organisiert, sondern über Förderbanken und innovative Finanzierungsformen wie etwa Venture- und Seed-Kapital und Crowdfunding.

      Oft haben die Gründer und Investoren eines Startups die Absicht, das Unternehmen nach wenigen Jahren auf dem freien Markt anzubieten, entweder einem etablierten Unternehmen durch Beteiligung oder Übernahme, oder vielen Aktionären durch einen Börsengang.

      herschel-infrared.co.uk/ Herschel mit dem Ziel weltweit die leading company für ein Energy Self Sufficient Haus zu sein ist ein Start Up im klassischen Sinne. herschel-infrared.co.uk/what-i…at/the-future-of-heating/ Es ist eine Handelsgesellschaft mit weltweitem Ein-Verkauf nach eigenem Design. Auch in Deutschland. Produkte mit Logistic warehouses, die zum Beispiel durch Herschel Mexico verkauft werden beziehen diese direkt vom Hersteller. herschel-infrarrojo.mx/ England mit dem attraktiven Finanzplatz ist dafür der richtige Standort. Ein " familiäres Kleinunternehmen" war auch insidermedia.com/insider/southwest/43058-

      Dazu auch noch Charts der letzten 3 Handelstage. Der systematische Handelsansatz hat somit seit dem
      8 Januar 2018 ein Gewinn von 145% erwirtschaftet.
      Bilder
      • Handelstage 14 - 16.2.18.jpg

        239,37 kB, 1.675×853, 46 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Neu

      Ach was, das Verticken von Heizungen gilt jetzt auch als 'Start-up'?

      Clever, jetzt wo nach dem Brexit Importzölle auf linksdrehende englische Produkte drohen so etwas anzufangen. Aber der Berichterstatter wird sicher sofort eine Sonderregel inkraft setzen um sich einen Vorteil gegenüber hochwertigen Produkten aus Deutschland zu sichern. Er hat ja Erfahrungen mit familiären Kleinunternehmen.

      Wenn ihm das Tortenbacken dazu Zeit lässt.
      Danke Georg für deine Mühe der täglichen Simulation für 2017. Schade, dass die Rangeerweiterung noch nicht berücksichtigt war. Dann wäre das Ergebnis noch besser ausgefallen. Das Ziel war ja herauszufinden ob die Strategie sich auch mit einem EA umsetzen läßt. Daran hast Du ja gezweifelt und ganztägige screentime gefordert. Die vielen Sonderregeln wurden reduziert und die übrig gebliebenen genauer definiert und das Gesamtwerk in einer kurzen .pdf zusammengefasst. Es ist zwar eine Daytrading Strategie, die sich aber über den ganzen Tag erstreckt und nur mit einem EA umsetzbar ist. Zumindest aus zeitlicher Sicht. Daytrader handeln meist nur 2-3 Stunden. Der Zeitaufwand ist der schwierigste Teil. Schön zur Kenntnis zu nehmen, dass Dein jetziger Abgang hier friedlich endet und persönliche Beleidigungen ausblieben. Nicht immer waren die Leser allein schuldig. Deine Aufarbeitung der Regeln, einen Notstopp einzuführen, und Verlusttage zu dokumentieren hat dazu beigetragen mehr Klarheit und Nachvollziehbarkeit zu bekommen.
      Genieße deinen Lebensabend, nutze die Zeit für Reisen, Golf spielen, dein Cafe und helfe Deinen Sohn bei der Vermarktung seiner Geschäftsidee. Bleib gesund und uns noch viele Jahre erhalten.
      Handelstag 15.2.18 Doppel Gap

      Ende gut, alles gut.

      Wichtige Aufgaben verhindern eine weitere Berichterstattung.

      Familie hat in ein Start Up investiert und baue zur Zeit ein Händlernetz in Spanien auf: herschel-infrared.co.uk/

      Meine Cafeteria in Torrevieja: Cafeteria Ina Expresso Sl (GmbH) hat sich prächtig entwickelt und insbesondere unsere kreative Torten erfreuen sich einer großen Nachfrage. Erweiterung und geplanter Verkauf über Internet erfordern ein vermehrtes Engagement. Wer rastet, der rostet.

      facebook.com/pg/inaexpresso/photos/?ref=page_internal

      Alles Gute Georg
      Bilder
      • Handelstag 15.2.18.jpg

        106,95 kB, 1.142×875, 58 mal angesehen
      Handelstag 14.2.18 Verlusttag

      Enge Handelsspanne von 50 Punkten bis 14:30h haben bei Range Erweiterungen mit plötzlichen Meldungen aus den USA immer schlechte Karten. Ärgerlich wenn nach Ausstoppung in die richtige Richtung zum Mittelkurs gehandelt wird. Der diskretionäre Handel hat hier mit Wiedereinstieg nach Pivot mehr Erfolg.
      Bilder
      • Handelstag 14.2.18.jpg

        121,8 kB, 1.242×885, 52 mal angesehen
      ERFOLGSLEITER

      Bin immer wieder fasziniert: Jedes Bewegungshoch von 1000 Punkten wurde wiederum mit der Zeit um mindestens 1000 Punkte unterschritten. Salvo 2013 da waren es bisher nur 650 Punkte. Weiterhin auch seit Anfang 2017 jedes Bewegungshoch von 100 Punkten.
      Bilder
      • Jahreschart.jpg

        239,33 kB, 1.801×896, 54 mal angesehen
      • Tageschart.jpg

        284,91 kB, 1.901×763, 39 mal angesehen

      GeorgM schrieb:

      Wie immer werden auch Verlust Tage zu verbuchen sein, jedoch ist ein Gesamtverlust für 2018 kaum noch möglich.

      Würde mich freuen, wenn das so ist, da ich im Moment dabei bin, Dein System in Software zu gießen, wie Du weißt - aber diese Aussage empfinde ich schon als gewagt ;)
      Never argue with an idiot. They drag you down to their level and then beat you with experience.
      Kom*mu*ni*ka*ti*on Substantiv[die] u.a.: die Verständigung zwischen Menschen mithilfe von Sprache oder Zeichen
      Handelstag 12.2.18

      Ergebnisbericht:

      Mit einem Kapital von 2000€ am 8.1.18 und Höchsteinsatz von 6 CFDs wurden mit dieser Simulation bisher 2210€ oder 110% erwirtschaftet. Erfreulich ist, dass auch mit der erhöhten Volatilität die Ergebnisse gut sind. Wie immer werden auch Verlust Tage zu verbuchen sein, jedoch ist ein Gesamtverlust für 2018 kaum noch möglich.
      Bilder
      • Handelstag 12.2.18 2.jpg

        106,43 kB, 1.349×847, 52 mal angesehen
      Handelstag 12.2.18

      Doppel Gap

      Eine Doppel Gap liegt vor, wenn der FDAX/DE30 um 22:00h +/- 20 Punkte über/unter dem Close XETRA-DAX um 17:30h schließt und nach Eröffnung am Folgetag um 8h mit einer Gap von +/- 50 Punkte in gleicher Richtung eröffnet. Insgesamt mindestens +/- 70 Punkte. Der Einstieg Long/Short erfolgt sofort nach Eröffnung und das Gewinnziel ist der Schlusskurs des FDAX um 22h. Der Einstiegskurs entspricht somit der ersten Zone und wenn die Position in in den Verlust tendiert, dann wird aus der ersten Zone die zweite Zone. Hier beginnen dann auch die Verlust Stopps.Wird das Kursziel erreicht, dann wird nach einem Retracement zum Eröffnungskurs keine neue Position eröffnet und der Handel wird mit den aktuellen Zonen und Range-Erweiterung fortgesetzt.

      Eine wahrhaft effiziente Regel.
      Bilder
      • Handelstag 12.2.18.jpg

        107,97 kB, 1.164×849, 48 mal angesehen
      Indraday Trading Range / Intuition und Visualisierung

      Ein systematisches Handelssystem mit objektivem Regelwerk und nachweislich positivem Erwartungswert wird durch diskretionären Handel immer dann mit Intuition und Visualisierung optimiert wenn reichlich Erfahrungswerte über Jahre angesammelt wurden und der Trader das Trading als State Of The Art betrachtet.

      Zur Einführung in den FDAX Handel mit CFDs werde ich dem Leser nach und nach anschaulich die täglichen Handelspannen in Abhängigkeit der VDAX Notierung und Beeinflussung durch den DOW erklären. Später erfolgt eine Zusammenfassung. Diese, zusammen mit dem Regelwerk, wird dem interessierten Leser die FDAX-TRADING-STRATEGIE näher bringen.
      Bilder
      • Trading Range.jpg

        46,24 kB, 1.009×835, 57 mal angesehen