Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 992.

  • Benutzer-Avatarbild

    oanda!

    Xaron - - Dienstleister, Tools & Fortbildung

    Beitrag

    Roti, beides läuft parallel. Du kannst also sowohl mit MT4 als auch FxTrade das gleiche Konto handeln.

  • Benutzer-Avatarbild

    oanda!

    Xaron - - Dienstleister, Tools & Fortbildung

    Beitrag

    Hi Roti, sie verwenden MT4 mit 5 Nachkommastellen. Mindesteinlage gibt es keine, eine Rücküberweisung kostet 20€ und die Mindesthandelsgröße sind 0.01 lots also 1.000 Units.

  • Benutzer-Avatarbild

    oanda!

    Xaron - - Dienstleister, Tools & Fortbildung

    Beitrag

    Das weiß ich nicht. Bis jetzt läuft es nur auf der Game Platform und dort sehr stabil. Man kann auf seine MT4 Accounts dann auch mit FxTrade zugreifen. Ich vermute einfach mal, sie haben eine Art Bridge gebastelt, evtl. sogar mit ihrer eigenen API.

  • Benutzer-Avatarbild

    Metatrader!

    Xaron - - Dienstleister, Tools & Fortbildung

    Beitrag

    Oanda bietet in Kürze auch MT4 an! Ich bin seit einiger Zeit Betatester, und nun, da es offiziell ist, darf ich wohl auch reden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Jau, ich komme gerade nicht so zum schreiben, ist alles recht zeitintensiv. Zur Info, ich hab mich etwas verhoben mit dem Swissy und stand wieder da, wo ich angefangen hatte (bei 1k). Hab im Juli deswegen nochmal begonnen (mit 5k). Aktuell sieht's so aus: +70,73%. Aufgrund dieses super Ergebnisses habe ich aktuell noch eine dickere Euro Short Position drin (d.h. ein Stop Loss wären so um die 8% Verlust, was hier aber verschmerzbar ist). Rein technisch und fundamental sehe ich keinen Grund, warum…

  • Benutzer-Avatarbild

    Carry Grid

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Kleines Update: candletalk.de/attachment/16938…c9425f93e36ad22ddf26a18af

  • Benutzer-Avatarbild

    EUR/CHF

    Xaron - - Forex

    Beitrag

    Interessant, danke für die Info. Kann mir mal einer erklären, wie das mit dem SL bei CHF-Krediten läuft? Das kenne ich so noch gar nicht, hab mich damit aber auch noch nie beschäftigt. Gibt's da eine Art Zwangsliquidierung? Ich dachte immer, dass der Wechselkurs keine Rolle spielt, dass lediglich die Rückzahlung quasi teurer wird?

  • Benutzer-Avatarbild

    EUR/CHF

    Xaron - - Forex

    Beitrag

    Unglaublich. 1.3250 war das Low bis jetzt. Da scheinen einige Flows in den CHF erfolgt zu sein. Safe Haven? Ich wundere mich über die Zurückhaltung der SNB auch wenn sie gesagt haben, dass sie erstmal nicht intervenieren werden, ist doch der Anstieg brutal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Danke! Bis jetzt lag der DD bei 20% max. Allerdings werde ich nun etwas vorsichtiger vorgehen. Mein Risk/Reward war atemberaubend (im positiven Sinne), hatte ein paar gehebelte Trades mit 20 Pips Stop und Targets um die 100 Pips. Das hat den Account ordentlich voran gebracht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Exakt einen Monat nach Beginn dieses Account habe ich ihn heute nun verdreifacht. candletalk.de/attachment/16832…c9425f93e36ad22ddf26a18af Zeit für eine kleine Pause...

  • Benutzer-Avatarbild

    Managed Account

    Xaron - - Dienstleister, Tools & Fortbildung

    Beitrag

    Zitat von scalpino: „Hallo Xaron, hat sich die Bafin damals bei dir mit einer Antwort gemeldet, oder sind die noch am Überlegen ?“ So richtig festlegen wollten die sich nicht. Wenn man das ganze nicht offen bewirbt und nur für Bekannte macht, ist das wohl kein Problem. Eine andere Alternative wäre eine Art Investmentclub in Form einer GbR, aber ob das den Aufwand wert ist...

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Es geht weiter gut aufwärts, hab eine dicke Euro Long Position (20k Units) bei 1.2068 mit SL auf BE und werde die mal laufen lassen. Die 1.25 könnten in den nächsten Tagen noch erreicht werden. Ansonsten hab ich mal eine kleine AUD/JPY Short Position neu mit drin (und short Gold). An dem Strategie Dokument arbeite ich noch. Wird wohl etwas länger, fast ein kleines eBook. candletalk.de/attachment/16825…c9425f93e36ad22ddf26a18af

  • Benutzer-Avatarbild

    Carry Grid

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Ich hab die 2 Dangler bei 0.79 mit einem Mini-Verlust geschlossen und warte jetzt erstmal ab, ob sich ein Double Top bildet (was ich denke) und wir einen Rücksetzer in den Bereich um 72-74 sehen... candletalk.de/attachment/16824…c9425f93e36ad22ddf26a18af

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Kam immer noch nicht dazu, was zu schreiben, sorry. Ich denke, ich höre auf diese Woche, hab alle Positionen geschlossen. candletalk.de/attachment/16813…c9425f93e36ad22ddf26a18af

  • Benutzer-Avatarbild

    Carry Grid

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Es geht eher darum das Yen-Exposure auf 0 zu bringen. Die entstehende EUR/AUD Short Position ist nebensächlich in dem Zeitraum.

  • Benutzer-Avatarbild

    Carry Grid

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    @Purri: Das größte Risiko sind natürlich diese typischen Crashes. In diesem Fall werde ich entweder Positionen abbauen oder aber mit dem EUR/JPY hedgen (bitte jetzt keine Hedge-Diskussionen, danke). Durch die niedrige Positionsgröße hab ich natürlich einigen Spielraum. Die Margin sollte 10% nicht unterschreiten. @systemtrader: Wenn ich einen Trend definieren kann, sind diese Art Grids nicht gerade optimal, gelinde gesagt. Da gibt's besseres. Grids spielen ihre Stärke ja vor allen in Ranges aus.

  • Benutzer-Avatarbild

    Carry Grid

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Zwischenstand: candletalk.de/attachment/16807…c9425f93e36ad22ddf26a18af

  • Benutzer-Avatarbild

    Carry Grid

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Hallo liebe Candletalker, ich will hier noch eine "Strategie" vorstellen, die zwar keine unglaublichen Ergebnisse bringt, aber dennoch einigermaßen stabile Resultate: Carry Trading. Ich hatte sowas ja schon einmal begonnen, will das diesmal ein bißchen längerfristig mit einem kleinen $1000 Konto durchziehen. Das Prinzip ist simpel: Ich gehe long in der Währung, die einen hohen Zinssatz hat und Short in einer Währung, die einen niedrigen Zinssatz hat. In meinem Fall verwende ich das Pair AUD/JPY,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Zitat von MB/8: „Du tradest aber was Du denkst und nicht was Du siehst.“ Ich sehe den Euro im Bereich eines massiven Supports. Fällt die 1.21, geht's sicher weiter runter. Im übrigen trade ich selten was ich sehe, denn wenn ich was sehe, ist der entsprechende Move schon passiert. Naja, klappt nicht immer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Xaron's trading horror show

    Xaron - - Lesersysteme & Blogs

    Beitrag

    Gute Frage. Speziell im Euro haben wir die letzten Tage eine enorme Vola gesehen, 200 Pips rauf-runter-rauf-runter. Sowas ist hin und wieder ein Anzeichen für eine Bodenbildung/Trendwechsel. Da gibt's halt größere Umpositionierungen. Rein fundamental hat der Euro das schlimmste hinter sich würde ich sagen. Die Europäer zeigen gerade, dass sie tatsächlich an einem Strang ziehen können und sparen wo es geht. Ehrlich gesagt hätte ich ihnen das nicht zugetraut. Natürlich ist noch vieles im Argen, ab…