Angepinnt FUTURES - Trades, Strategie, Diskussion

      Beiträge auf Forderung des Autors kulanterweise entfernt. Wir entschuldigen uns, sollten Folgepostings dadurch unverständlich werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Perfect Trader“ ()

      ...30 Punkte im Dax gegen mich. Währe dann schon sechs mal raus. Stopp würde ich so bei 5 Punkten legen und erwarten dass das der Trade in 30sec bis 5 Minuten vorbei ist. Entweder ausgestoppt oder mit Kurs durch das Target. Für mich verbinden 30 Punkte Welten miteinander. Ich liebe es dafür, mich noch mal zu einem besseren Preis einzuklinken. Aber mehr bin ich momentan nicht gewillt zu riskieren. Sagen wir ein 10 PunkteStopp musst du auch locker mal mit einer 10 Punkte Bewegung rein bekommen. Der Dax mag ja durchaus mehr als genug Bewegung am Tag zu bitten. 10 Punkte bekommst du aber auch nicht so einfach....

      Ich hab meine Trades sehr intensive mit ABN simuliert (real money) und vom Gewicht her schon in der Riege von Futures agiert. Deshalb weis ich ungefähr was für mich läuft und was nicht... Aber unterschiedliche Leute, unterschiedliche Ansätze und solang man gewinnt hat man recht...
      ich raube, also bin ich....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „oldschuren“ ()

      Den ER2 hatte ich auch ab und zu gehandelt. Ist aber auch einer der volatileren Sorte... Hab jetzt wieder ein FuturesKonto. Will erst mal langsam warm werden in Sachen Futures. Dazu ist der ER2 nicht geeignet. Eher zum hosenausziehen... :D
      ich raube, also bin ich....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oldschuren“ ()

      Ich hab mir mal den ER2 angeguckt. Ist ähnlich bockig wie der Fdax aber nicht ganz so böse. Margin bei OEC USD 1000.
      Ergebnis in der Demo waren USD 440 mit 11 Trades in gut einer Stunde. Comissions ungefähr bei USD 50. Die Fills waren größtenteils realistisch. Teilweise hab ich meinen TP nicht bekommen, obwohl ich allein auf der Askseite stand und Umsätze stattfanden (z.B. im letzten Trade). Komisch ?(

      SL lag am Anfang bei 1,2. Bin dann weiter runter gegangen. 0,7 Punkte sollte eigentlich machbar sein bei Gewinnzielen von 0,4 - 1 Punkt.

      Handelt den jemand oder hat mal?
      Eine gute Alternative zum Fdax, wenn ich das nach der kurzen Zeit sagen kann.

      Achso: Die Kommentare im Chart sind für mich gedacht. Also bitte nicht nachfragen. ;)
      Bilder
      • ER2 (20_11_07) CT.png

        107,31 kB, 942×954, 181 mal angesehen
      If you don't bet, you can't win.
      If you lose all your chips, you can't bet.


      - Larry Hite -

      --------------------

      The Trend is your only Friend :D

      - einer, der Bescheid weiß -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RS8“ ()

      RE: Trading Game 2006

      Original von CT77
      Wollte schon länger mal fragen, ob jemand beim TradingGame mit macht bzw. letztes Jahr dabei war. Da ich nach zu großen Verlusten seit einigen Wochen wieder zum Papertrading zurückgekommen bin, wäre es glaub ich schon interessant mal mitzuspielen. Und bei mind. 10% Performance, werden die 80,- EUR Startgebühr auch wieder zurück erstattet.

      Wer kann Erfahrungen posten auch in Hinsicht auf die Plattform?


      Letztes Jahr hat Termintrader sogar 2 Candletalker kostenlos mitmachen lassen. Dieses Jahr plant er pffensichtlich so eine Aktion nicht. eddie und Exlibris hatten damals den "Zuschlag" erhalten. Hab das dann aber nicht weiter verfolgt. Den Thread findest Du hier: candletalk.de/thread.php?threadid=1056&hilight=tradinggame

      Ciao
      ktrade

      RE: Trading Game 2006

      Ich habe da noch nie live mitgemacht, aber was ich in Foren so gelesen habe gibt keinen Anlass zur Kritik, meines Erachtens ist das Trading Game eine äusserst realistische Angelegenheit, und das zum Gegenwert von ein bisschen mehr als 3 Punkten im FDAX oder 8 Punkten im FESX oder 8 Ticks im FGBL, die sind real schneller weg als man schauen kann.

      RE: Trading Game 2006

      Original von Xenia
      futuresboard.de/tradinggame2006/newbyinfo.php

      futuresboard.de/tradinggame2006/spielregeln.php

      ( Schleichwerbung alias Advertorial alias Infomercial alias ... )

      ;)


      Wollte schon länger mal fragen, ob jemand beim TradingGame mit macht bzw. letztes Jahr dabei war. Da ich nach zu großen Verlusten seit einigen Wochen wieder zum Papertrading zurückgekommen bin, wäre es glaub ich schon interessant mal mitzuspielen. Und bei mind. 10% Performance, werden die 80,- EUR Startgebühr auch wieder zurück erstattet.

      Wer kann Erfahrungen posten auch in Hinsicht auf die Plattform?

      Trading bedeutet, dass Sie versuchen, andere Leute zu bestehlen, während diese versuchen, Sie zu bestehlen.

      Rohstoff Express: Das Blutbad bei Silber hat begonnen! Was tun?

      Die größte Aufmerksamkeit der Händler hat wahrscheinlich der heutige Sell Off bei Silber erreicht. Nachdem das Edelmetall seinen Höchstkurs bei 14,33$ in der für Mai bestimmten Lieferung erreicht hatte, ging der Abverkauf los. Momentan notiert das Edelmetall bei 12,60$, was einem Verlust von 9.610$ pro Kontrakt gleich kommt!

      Viele werden sich wahrscheinlich fragen, was für den massiven Kursverlust verantwortlich war?

      Erklärungen gibt es natürlich viele, vor allem wenn man einen Dow Jones Newsfeed besitzt, bekommt man im Minutentakt Händlermeinungen und Analystenerklärungen die alle den stattgefundenen Ausverkauf erklären können. Kurioserweise wusste allerdings niemand im Vorfeld, dass dieser heute stattfinden wird. Hinterher sind immer alle schlauer, aber nun zurück zum Thema.

      Es war eigentlich klar, dass es bei Silber einen starken Einbruch geben wird (ich hatte diese Möglichkeit schon früher erwähnt) allerdings wusste niemand wann dieser kommen wird. Die letzten Tops im April 2004, Dezember 2004 und Dezember 2005 wurden allesamt von einer heftigen Liquidation begleitet. Allerdings ist ebenso zu erkennen, dass sich Silber relativ schnell wieder abfangen konnte und seinen Weg gen Norden fortsetzte. Somit sollten Silberbullen nach Einstiegsgelegenheiten auf der langen Seite Ausschau halten.

      Ich würde nicht dazu raten ins fallende Messer zu greifen, sondern dem Markt ein paar Tage Zeit geben sich zu stabilisieren. Der Trend ist allerdings weiterhin intakt und der Abverkauf sollte dazu führen die immer noch hohe Longposition der Fonds von aktuell 46.000 Kontrakten auf ein niedrigeres Niveau bei 20.000 Kontrakte zu drücken.

      Autor: Sebastian Hell

      Quelle: derivate-magazin.de
      Für diese Korrektur bedarf es keines Grundes.

      Wo viel heiße Luft reingeblasen wird da entweicht sie irgendwann auch wieder.

      Das was wir gesehen haben ist noch kein sell-off, es ist auch sicher noch kein Trendwechsel sondern nur eine typische Marktreaktion für Commodities.

      Kleine Lektion für alle die glaubten Gold und Silber hätten irgendwas mit sicherer Anlage zu tun...

      gruß
      eddie, habe noch etwas gefunden:

      PRECIOUS METALS] subject to a heavy bout of profit taking by NY spec accounts....
      [PRECIOUS METALS] subject to a heavy bout of profit taking by NY spec accounts. Stops triggered on the downside with gold falling from a 645.75 peak multi-year peak to below Usd 610 and silver plummeting to under Usd 13, down around 17% on the session with an absence of buyers exaggerating the move. [BASE METALS] also subject to the same forces with copper down to 6160 m/t as a general panic spreads across the metals combo as spec go into meltdown. There has been little to trigger the move, but oil has not been able to avoid the fall out as overbought longs jump ship.
      Dinge die man hastig tut,
      bedauert man langsam.