Gold & Silber

      Diesen Trade habe ich wie auch zwei weitere mit Gold erfolgreich abgeschlossen, allerdings nur im Trader 2006.

      Demnächst werde ich real wieder Gold - jetzt mit dem 15 TF -handeln.

      Gruß
      Bo10a
      Bilder
      • gold 25.9.01 15 tf.gif

        32,59 kB, 1.016×588, 928 mal angesehen
      • gold 25.9.01 60 tf.gif

        32,5 kB, 1.016×588, 930 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bo10a“ ()

      Es scheint langsam spannend zu werden:
      Im 60 TF ein Dreieck, im Daily was Wimpel-artiges.

      Edit:

      Da ich inzwischen auf den 15 TF umgestiegen bin, könnte ich auch wieder Gold handeln.

      Gruß
      Bo10a
      Bilder
      • gold 25.9.06 60 tf a.gif

        31,96 kB, 1.008×580, 970 mal angesehen
      • gold 25.9.06 daily.gif

        27,95 kB, 1.008×580, 963 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bo10a“ ()

      Original von Bo10a
      @ Xaron

      Bist Du noch Gold long, und wie war Dein Einstiegskurs?


      Moin! Ich war bis vor kurzem long. Einstieg war bei 629.800 am 27. Juli, gestern abend wurde ich dann zu 634.802 ausgestoppt... Echt ärgerlich, mein SL lag bei 635.000 - aber so ist das eben. ;)

      Momentan scheint sich ja ein Dreieck zu bilden, ich warte mal den Ausbruch ab.

      Gruß - Xaron
      Der Datenfeed ist beim Gold dermaßen unterschiedlich, daß ein Handel im 5 TF für mich genauso unmöglich ist wie im 1 TF bei den Devisen. Es soll ja Forex-Trader geben, die mit dem Handel auf Grundlage des 1 Min.-Charts bestens zurechtkommen, für mich ist das nix.
      Von den drei Gold-Trades, die ich in der Zwischenzeit durchgeführt habe, waren zwei Verluste, aber nur bei oanda, bei anderen Datenfeeds, die deutlich anders waren, hätte ich Gewinne gemacht.
      Darüberhinaus wurde heute der Spread bei der Zinsentscheidung um 150 (!) Pips erweitert.
      Da ist ja der 5 Pip Spread, mit dem ich bei anderen Brokern den Cable letztens erfolgreich gehandelt habe - nachdem ich endlich meine mentale Blockade gegenüber diesem Pair aufgelöst habe - gradezu ein Schnäppchen. ;)

      Da mir ein größerer TF Intraday grundsätzlich nicht liegt, werde ich Gold in Zukunft höchstens mal EOD handeln.

      @ Xaron

      Bist Du noch Gold long, und wie war Dein Einstiegskurs?

      Gruß
      Bo10a

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bo10a“ ()

      Original von newstrader
      Bin aktuell offered bei 657.00 mit Stop bei 661.90 in Gold Spot umgerechnet. Weitere Trades stehen im Gold bei mir heute nicht an, falls dieser nicht zieht.


      Das war leider nix, ein halber Punkt hat im Spot gefehlt, im Future sogar noch weniger. :rolleyes:

      Kann man nicht ändern. Trade ist erst mal off. Morgen wird neu geschaut.

      gruß
      Bilder
      • ggg.gif

        11,5 kB, 782×499, 988 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „newstrader“ ()

      RE: Tagesrückblick 28.7.

      hier mal ein weekly chart... interpretieren könnt Ihr ihn selbst...

      gruß
      tarifa
      Bilder
      • test23.gif

        13,18 kB, 1.016×591, 1.088 mal angesehen
      Wenn ja, ist gut - und wenn nein, ist auch gut. Enttäuschung ist mir eine Beglückung, denn zuvor war ich getäuscht, danach ist die Täuschung aufgehoben. (Janosch)

      RE: Tagesrückblick 28.7.

      Original von newstrader
      Ich habe im Netz eine Seite gefunden die Intraday Charts anbietet, u.a. zu Gold und Silber. Zur Qualität kann ich nichts definitives sagen, aber der Gold Spot Chart schaut auf den ersten Blick ganz okay aus finde ich.

      charterfx.com/fxcharts.htm

      gruß


      Dein Link macht einen sehr guten Eindruck. Danke. :)
      Metatrader ist bei Gold in der Tat nicht optimal, außerdem stimmten die Kurse von charterfx.com mehr mit oanda überein.

      Oanda-Charts finde ich für das Forum zu klein, bei meinem Notebook-Bildschirm muß ich Sassl`s Charts immer erst in meine Dateien kopieren und dann vergrößern, um richtig was zu erkennen.

      Daß ich direkt zu den News trade kommt übrigens selten vor.

      Der Link in Deinem Profil ist auch sehr interessant. Aber da handelt es sich nicht um Deine Homepage, oder?

      Bei den BB`s habe ich die Standardeinstellung 20,2.

      Gruß
      Bo10a

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Bo10a“ ()

      RE: Gold & Silber

      Ja, mag schon sein, allerdings geht die fundamentale Bedeutung von Gold und Silber immer mehr gegen Null. Sie werden heutzutage als Währungen gehandelt, so wie alle anderen Edelmetalle auch, aber sie haben natürlich längst nicht deren Bedeutung. Schon alleine des Volumens wegen.

      Ich persönlich handle Gold und Silber aus diesem Grund auch nicht nach News oder Events (Krieg o.ä.) sondern rein technisch und verhaltenspsychologisch. Man sieht ja schon an dem Trade den Du unten gepostet hast das eigentliche Problem: das GDP kommt sehr schlecht rein und Gold geht durch die Decke...das ist an und für sich unlogisch! Erstens gab es hier einen positiven Überraschungseffekt, es kam wie erwartet und noch etwas dicker. Insofern handelte es sich bei der Rally nicht um eine Short-Squeeze. Auf der anderen Seite stimmte es aber auch inhaltlich nicht, denn eine schwache Wirtschaft geht normal einher mit einer abschwächenden Inflation und das wäre normal auch schlecht für Gold. Sofern es denn diese fundamentale Beziehung wirklich gäbe.

      Tatsache ist aber daß Gold nach oben ging. Und zwar mit der Erwartung auf nicht weiter ansteigende Zinsen in den USA. Wie kommt das? Ganz einfach: Gold und Silber sind rein spekulativ getrieben. Und höhere Zinsen verteuern eben diese Spekulationen und machen sie unattraktiv.

      Von daher muß man höllisch aufpassen wenn man Gold und Silber nach News traden will.

      gruß

      RE: Gold & Silber

      @ newstrader

      Da war es endgültig vorbei mit dem Gold als Währung. Im Grunde genommen ist es noch länger her, nämlich seit dem 1. Weltkrieg. Der wäre sonst nämlich viel schneller zu Ende gewesen, weil die kriegsführenden Länder eigentlich schon Pleite waren.
      Die Probleme potenzierten sich dann im Laufe der Zeit immer mehr mit den Papierwährungen.
      Andererseits könnte man sonst heute nicht so schön mit den Devisen spekulieren. :D
      Hat eben alles seine zwei Seiten. :)

      Gruß
      Bo10a

      RE: Gold & Silber

      @ wolli

      Ich handle über den Forex-Spotmarkt, da muß man aufgrund des hohen Spreads etwas anders vorgehen als bei den Futures. Darüberhinaus beobachte ich Korrelationen von Gold zum Euro und weiteren Währungen. Last but not least ist Gold m.E. die einzige wahre Währung für die Weltwirtschaft. Früher spielten ja sogar noch weitere Metalle eine Rolle für die Währung, darunter Silber.

      Aber der Threat kann gerne von goso oder Hintman verlagert werden.

      Gruß
      Bo10a

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bo10a“ ()