Swingtrading für Berufstätige

      Bilder habe ich bislang immer über den Anhang hochgeladen. Ich hab auch schon Versionen von eingebettenen Bildern im Text gesehen, aber das habe ich noch nicht rausgekriegt. Es gibt dazu hier auch einen Hilfe Thread, aber auch an den Anleitungen dort bin ich gescheitert X/ es läuft gerade nicht rund bei mir :D
      Prinzipiell halte ich mich an die Regel und prüfe die Hochs und Tiefs. Den Zick-Zack-Indikator verwende ich (noch) nicht. Auch arbeite ich mich seit Anfang August wieder in das Thema ein. Da kann es auch passieren, dass ich etwas übersehe oder falsch lese. Deshalb finde ich es gut, wenn man seine Ideen in einen Chat einstellt und andere Trader evtl. noch mal drüber schauen, so dass Fehler korrigiert und abgestellt werden können.
      Wie ladet ihr Bilder hoch?
      Diese Woche werde ich wahrscheinlich keinen Trade mehr machen, da am Freitag großer Verfallstag ist und die großen wahrscheinlich schon die Position erreicht haben, so dass sich nicht mehr viel bewegen wird.

      Anzy schrieb:

      @'ReneP
      schön, dass wir über solche Ding sprechen. Suche bitte mal auf YouTube nach den Videos von Michael Hinterleitner. Da wirst Du einige finden. Das Neueste geht über ca. 3 Stunden bei WH-Selfinvest. In den kürzeren Videos ist es auch super erklärt. Ich schau sie mir immer mal an.


      Gerade das irritiert mich noch. Bei verschiedensten Trendfolge Strategien, die es online so zu finden gibt, ist ja (logischerweise) die Identifizierung des Trends maßgeblich. Dann wird von Coaches ein Beispiel-Chart präsentiert, und wenn ich lokale Extrempunkte suche und verbinde, ohne irgendwo ein Auge zuzudrücken, dann komme ich selten zur selben Ansicht.
      Aktuell bei Delivery Hero: Ich sehe hier, ganz streng nach Extrempunkten auf Tagesbasis, Stand heute keinen intakten Abwärtstrend:
      Bilder
      • TrendDHER.JPG

        126,04 kB, 1.513×753, 41 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ReneP“ ()

      Montag, 14.09.20

      Die StoppSell-Order auf Delivery Hero bleibt weiter aktiv.

      Neues Signal: Dt. Börse:

      SS: 151,36; SL: 152,89 TP: 147,38; Risiko: 1,53; geplanter Profit: 3,98 --> CRV: 2,6; nächster Termin: 28.10.20

      Leider kriege ich die Grafik noch nicht da gespeichert, wo sie hin sollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Anzy“ ()

      @Anzy
      hm, ich bin mir nicht sicher und finde gerade keine genau Angabe. Ich hatte im Kopf, dass keiner der beiden Charts (M oder W) explizit widersprechen darf, falls ich damit nicht daneben liege. Bei Delivery Hero sind M und W Chart aktuell in gegensätzlichen Trends. Danach würde der Aufwärtstrend im Monatschart das Short Signal imTageschart ungültig machen.
      Hallo Zusammen, war aus verschiedenen Gründen schon lange nicht mehr hier. Bin seit Anfang August im anderen Forum von Hintman. Da hier die Aktivität höher ist, werde ich mich auch in diesem Forum stärker mit Beiträge beteiligen:

      Ein neues Signal bietet uns Delivery Hero für einen Verkauf:

      SS: 89,11; SL: 90,86 TP: 85,32; Risiko: 1,75; geplanter Profit: 3,79 --> CRV: 2,17; nächster Termin: 28.10.20
      Hat es eigentlich einen bestimmten Grund, weshalb hier vorrangig die DAX und CAC40 Aktien im Fokus stehen? Geht es darum, das Thema Währung rauszuhalten und im Euro zu bleiben? Spricht etwas gegen die z.B. niederländischen/belgischen/italienischen Titel?
      Ich frage, weil ich mich momentan schwer tue, überhaupt täglich Signale zu finden und gerne die Suche ausweiten will.
      @ReneP

      Wonach orientierst du dich, deinem eigenen Stil oder der Trendfolgestrategie die hier besprochen wurde bisher?

      Ich gehe jetzt mal von Letzterem aus: beide Signale haben die Trenddefinition verletzt.
      Beiersdorf mit tieferen Tiefs und Hochs im Abwärtstrend streng nach Lehrbuch.

      Bei Bouygues genau umgekehrt, höhere Hochs und Tiefs = Aufwärtstrend.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Hallo zusammen,

      ich würde hier gerne mal meine Gehversuche in der Signal Analyse von heute mal ausbreiten (und gerne auch zerreißen lassen)
      Ich sehe heute ein Long Signal im DAX und ein Short Signal im CAC40. Beide haben für mich auch Schwächen, aber bessere Signale habe ich heute nicht gefunden.

      Long: Beiersdorf
      • 1D Chart mit Entry und Target -> Bild
      • 30M Chart mit Stop Loss -> Bild
      StoppBuy: 97,12 €
      TakeProfit: 103,63 €
      Stopp Loss: 95,36 €
      CRV: 3,71

      Problem: Bullische Tageskerze ziemlich groß, vorletzte bearishe Kerze scheint nicht in die Korrektur zu passen.


      Short: Bouygues
      • 1D Chart mit Entry und Target -> Bild
      • 30M Chart mit Stop Loss: -> Bild
      StoppBuy: 32,90 €
      TakeProfit: 31,49 €
      Stopp Loss: 33,24 €
      CRV: 4,15

      Problem: Kleiner Kerzenkörper, für mich unklare Chartformation - Range?


      Was ist eure Meinung dazu?

      VG
      René
      Bilder
      • 1D Chart BEI.JPG

        108,24 kB, 1.502×653, 131 mal angesehen
      • 1D Chart ENFR.JPG

        100,33 kB, 1.506×659, 118 mal angesehen
      • 30M Chart BEI.JPG

        90,97 kB, 1.494×659, 107 mal angesehen
      • 30M Chart ENFR.JPG

        91,17 kB, 1.501×657, 115 mal angesehen
      Bei ActivTrades auf jeden Fall, die verlangen nur 1 EUR Mindestgebühr pro Order bei 0,05% vom Handelsvolumen. Mein bevorzugter Broker für Experimente und Konten < 20k.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!