FDAX-TRADING-STRATEGIE

      18. November
      Für mein Tagebuch, Heute mal hier veröffentlicht weil 2 Fehler begangen wurden.
      1. Georgs spezial setup nicht erkannt
      2. 5 min vor ZEW Zahlen short gegangen

      Obwohl der Dow keine Bestätigung gab hatte ich das Gefühl, dass sich ein Trendtag entwickeln könnte.
      Deshalb keinen Zeitstopp von 3 x 15 min abgewartet und Position sofort gedreht.
      Dabei war mir etwas mulmig, denn an der 3. shortzone long zu gehen erfordert doch etwas Mut. Lief ja zunächst ins minus.
      Zusätzlich micro trading angewandt was ja hier nicht besprochen wurde, aber trotzdem zur Gesamtstrategie dazu gehört.
      Bilder
      • Georg_18nov_a.png

        64,8 kB, 1.597×739, 177 mal angesehen
      Hallo Pips Antwort 2

      Siehe eingefügte Charts und Beitrag 11. November 2014. ( Special Setups )

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 18.11.14 2.png

        55,65 kB, 1.857×762, 154 mal angesehen
      • VDAX 18.11.14.png

        14,63 kB, 374×388, 154 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Zeitnah 18 Nov

      TP 15 und 25, dritte Position lag 10 Punkte über der 1. Zone, wurde nicht getroffen, somit erst mal Flat

      Georg, eine Frage zu Doppelgap
      Strategietext sagt 20 + 20 = 40
      Gilt dies auch wenn z.B. Gap von Dax close 17.35 Uhr 35 Punkte, aber nur noch 5 Punkte vom Fdax close. 40 wären auch erfüllt.
      Es ist nicht notwendig, dass jede für sich betrachtet mindestens 20 Punkte haben muss. Richtig ?
      Bilder
      • Georg_18Nov.png

        24,18 kB, 1.583×753, 171 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „deal2win“ ()

      deal2win Danke für den Beitrag und Gratulation für den Gewinn.

      Bitte beachten:
      1. Nach Markteröffnung präsentierte der Markt eine doppelte Kurslücke. Einstieg Long an der ersten Zone Long war ein Marktgeschenk.
      2. Kein Einstieg Short nach 14:30h denn Kurs muss von oben Linie durchkreuzen und darunter schliessen.
      3. Zonen nach Erweiterung der Handelsspanne nenne ich nun erste und zweite Zone.
      4. In diesem Berereich erfolgt Einstieg nach Umkehrkerze im Tandem mit DJIA FUT, denn Handelsspanne befindet sich an oder in Nähe von Maximo
      oder Minimo.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 17.11.14 Tag.png

        97,68 kB, 1.857×762, 192 mal angesehen
      Streng nach Regel wäre ein Longeinstieg eigentlich verboten gewesen, das ist mir bewusst. Die 1. Zone wurde mit einer 15min Kerze erreicht. Somit kein Einstieg nach Regelwerk. Da ich vor dem Rechner war habe ich die 1. Zone von 35 auf 45 gezogen als die Kerze sich bildete. Deshalb kommen auch 47 Punkte für die 3. Position zustande statt 35. Somit war das heute etwas Glück.
      Aber nicht mehr Glück als Verstand. ;)
      Danke Horst. Immer willkommen !

      Die Psychologie des Tradings

      Danke den user dieses Forums, dass sie die Darstellung meiner FDAX-TRADING-STRATEGIE mit Respekt für mein Engagement begegnen. Die Zugriffe nehmen täglich zu, sicherlich auch von unregestrierten Besucher. Für den einen oder anderen Leser sind Teile meiner Strategie für ihre eigene verwertbar. Das bloße "Nachtraden" durch Trading-Anfänger meiner oder einer anderen Strategie wird kaum jemand gelingen und zwar insbesondere deshalb weil sie den physischen und psychologischen Anforderungen nicht genügen. Erfolgreiches Day Trading ist Hochleistung! Lektüre interessanter web sites wie tradersstateofmind.com, bettermind.de und Bücher von Adrienne Toghraie, Ari Kiev, Mark Douglas, Brett Steenbarger wird zwar das Bewusstsein aktivieren, dass Trading Erfolg im Kopf beginnt bieten aber keine detaillierte Lösungen an. Alles sind sich einig, dass neben einer Strategie mit einem positiven Erwartungswert persönliche Verhaltensänderungen zum erfolgreichen Handel unabdingbar ist. Zusammenbewertet ohne gründliche Ausbildung unerreichbar. Weiterhin benötigt man ausreichend Handelszeit , Kapital und ein harmonisches Umfeld. Werde mich in der nächsten Zeit mit diesem Thema befassen und Vorschläge unterbreiten.

      Beste Grüße GeorgM

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Hallo Georg,
      Kaufe mit 75 - Verkaufe mit 85, so muss es sein, Börse eben.

      Verbringe seit 10 Jahren meinen Zweiturlaub im Oktober in Torremolinos, hatte schon dieses Jahr überlegt ob ich einen Abstecher zu Dir mache. War mir aber unsicher ob Dir das recht ist. Bin ja erst vor 3 wochen zurückgekommen.
      Mit PGA kann ich leider nicht dienen. Habe voriges Jahr meine Platzreife gemacht. Keine Clubmitgliedschaft, dafür bin ich noch zu schlecht, lohnt sich nicht. Also nur als Gast mit Green Fee gespielt und kein Vorgabewirksames Turnier gespielt. Somit ist und bleibt mein HCP bei -54. Ab Januar bin ich dann Mitglied und darf dann Turniere spielen. Mitspieler sagten mir, dass ich geschätzt -35 als HCP haben dürfte. Wenn Dir das also nicht zu langweilig ist mit einem Novice zu spielen werde ich das mal einplanen. Meine Chefin muss ich auch noch überzeugen.
      Mein Revier: sommerfeld-golf-friedberg.de/

      LG
      Golfrunde


      Du machst dich ! Wohne ja in Las Ramblas 150 Meter zum Abschlag. Mittwochrunde unter anderem mit ehemaligen PGA und zwei zur Zeit noch PGA Senior Tour Spieler. Bist gerne hier bei mir eingeladen: Trading und Golf. Zeige dir dann auch meine Cafeteria. Kauf mit 75, geborener Risk Taker.

      Beste Grüße GeorgM

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Wegen Golfrunde vormittags und dadurch Abwesenheit wurde 1. Zone ausgelassen und nur per Limit an 2. Zone long mit TP an 1. Zone gehandelt. Eine Umkehr bzw Morning Star konnte nicht beachtet werden. Nachmittags waren die Kurse nur innerhalb der Value Area. Keine Möglichkeit zu handeln da nur nach Rangeerweiterung Aktivität notwendig wird.
      Bilder
      • Georg_14nov.png

        55,68 kB, 1.597×789, 192 mal angesehen
      Handelstag 14.11.14

      Die tägliche Handelsspanne offeriert für die FDAX-TRADING-STRATEGIE fast jeden Tag 1 oder 2 Qualitätseinstiege und zwar in der Nähe von
      Maximo oder Minimo der Trading Range. Wo befindet sich Maximo oder Minimo? In der Regel sind diese abhängig von der vorherrschenden Volatilität.

      Bei einer VDAX - Notierung unter 20 liegt die durchschnittliche Handelspanne zwischen 80 und 120 Punkten. Heute morgen erreichte diese an der
      zweiten Aktionszone Long ca. 120 Punkte. Es bildete sich ein Morning Star/Pivot und ein Longeinstieg war angebracht. Siehe auch den 5- Minuten
      Heikin Ashi Chart.

      Heute ist Freitag und während ich hier schreibe notieren die DJIA FUT 29 Punkte gen Süden. Wird auch heute dieser im Plus schließen. Siehe Beitrag
      vom letzten Freitag. Dies wäre dann das vierte Wochenhoch in Folge ?

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 14.11.14.png

        57,05 kB, 1.857×762, 165 mal angesehen
      • 14.11.14 Heikin Ashi.png

        10,32 kB, 284×485, 181 mal angesehen
      Handelstag 13.11.14

      Eingefügt 15M Chart von heute. Mit Eröffnung präsentierte der Markt eine Doppel Gap, die sich erst nach Anstieg des Kurses bis zur ersten
      Aktionszone Short und Mithilfe DOW schloss. Einstieg Short und Long fanden somit am Maximo und Minimo der heutigen Handelsspanne statt.

      Möchte noch einmal drauf hinweisen, dass nur korrekte Einstiege im DAY Trading nachhaltig zum Erfolg führen.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 13.11.14 Tag.png

        96,47 kB, 1.857×762, 166 mal angesehen
      • Doppelgap und disconnect.png

        64,08 kB, 1.920×897, 158 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Handelstag 12.11.14

      Plötzliche negative Nachrichten und somit auch fallende DJIA FUT führten zu einem Kurssturz bis an die dritte Zone. Long Einstiege erfolgen erst
      wenn sich Umkehrkerzen DAX und DOW im Tandem formieren.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 12.11.14.png

        41,8 kB, 1.857×762, 155 mal angesehen