FDAX-TRADING-STRATEGIE

      deal2win schrieb:

      Irgendwie auch Schade, dass es zu Ende geht. Hat mir Spass gemacht möglichst zeitnah zu posten und mich gefordert an die Regeln zu halten auch wenn dies nicht immer gelungen ist.


      Es wird Dich sicher niemand hindern, Deine Erfolge oder auch Misserfolge dank oder trotz Regelwerk in diesem oder, falls er geschlossen wird, einem neuen Strang, der geneigten Leserschaft mitzuteilen; insbesondere die genannten Zusatzerfordernisse, die nicht im Regelwerk stehen, dürften sicher manchen interessieren. Das beste sind natürlich zeitnahe, wenn nicht vor infrage kommenden Einstieg mitgeteilte Trades, und unter welcher Bedingung sie erfolgen (sollen). Und wenn es Dir sogar Spaß macht - es muss ja nicht gleich mehrfach täglich sein und in Arbeit ausarten!
      "Promising pussy in the after-life is the lowest thing I ever heard..." - Bill Maher
      Abschluss

      Lieber Georg vielen Dank, dass Du diesen Thread noch mal neu aufgelegt hast. Obwohl ich mich schon viele Jahre damit beschäftige hat es für mich noch mal einen richtigen Schub gegeben. Einige Deiner Bilder und auch ein paar eigene waren es wert ausgedruckt zu werden. Dank an die Leser, dass es diesmal friedlich endet. Gerade die alten Hasen hier wissen was ich meine.
      Für interessierte Neue kann ich sagen, dass der Strategietext alleine nichts nutzt. Es gibt viele nicht geschriebene Unterregeln. So kann man Montags und Freitags (ausser bei Arbeitsmarktdaten) per Limit einsteigen. An anderen Tagen muss eine Umkehr abgewartet werden. Dann die Donnerstagsregel. Die Geschwindigkeit des anlaufens an eine Zone, Vdax new intraday beachten, Dax min max Range im Auge behalten, WBR Kerzen, Dow in der Nacht usw .......
      Mir fällt noch viel mehr ein das führt zu weit, es konzentriert sich darauf einzuschätzen ob es ein Trendtag werden könnte. Manchmal sieht (nein fühlt) man das schon um 9 Uhr manchmal aber erst am Verhalten an der 2. Zone. Dann gilt es den Zeitstop zu beachten Verluste zu realisieren und eventuell in Gegenrichtung mitzugehen. Das ist psychisch nicht ganz einfach, denn dann sind schon 70 -90 Punkte gelaufen.

      Irgendwie auch Schade, dass es zu Ende geht. Hat mir Spass gemacht möglichst zeitnah zu posten und mich gefordert an die Regeln zu halten auch wenn dies nicht immer gelungen ist.

      Vielleicht schreibt Georg ja wieder wenn es grundsätzlich neue Erkenntnisse und Erfahrungen gibt. Dann bin ich wieder dabei.

      Euch allen good trades
      deal2win
      Handelstag 9.1.15 Abschluss

      Eingefügt der Tageschart bis 17:30h. Nach einer zweiten Geiselnahme in Paris und nicht so gut ausgefallenen Arbeitsmarktdaten in US drehte der
      Kurs gewaltig nach Süden . Eine Erholung ist heute jedoch möglich insbesondere wenn beide Geiselnahmen erledigt sind.

      Weiterhin einige Charts in Momentaufnahme während der Zeit kurz vor und nach der Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten.

      FDAX Freunde, dies ist nun mein letzter Bericht in diesem Thread. Das angekündigte vollständige Regelwerk werde ich allerdings denjenigen die sich
      mit einer Nachricht bei mir melden nach Fertigstellung abliefern. Alles Gute wünscht Georg
      Bilder
      • 9.1.15 3.png

        26,84 kB, 1.857×762, 198 mal angesehen
      • OK 1.png

        22,92 kB, 1.857×762, 173 mal angesehen
      • ok 8.png

        21,98 kB, 1.857×762, 168 mal angesehen
      • ok4.png

        22,67 kB, 1.857×762, 195 mal angesehen
      • OK 5.png

        22,74 kB, 1.857×762, 221 mal angesehen
      Fortsetzung Handelstag 9.1 15

      Vor 14:30h steigen gewöhnlich die Kurse. Steige dann immer aus und warte Reaktion auf eine lange Kerze kurz vor 14:30h und dann um 14:30h.
      Wenn Ausschlag nach oben reagiere ich auf retracement in Form einer Lunte und wenn nach unten umgekehrt. Meistens jedoch handle ich in
      Micro Form beide Seiten. Es muss sich aber immer zuerst eine Lunte bilden. Dafür nutze ich 15M Kerze und keine kleinere. Geübtes Auge und schnelle
      Reaktion erforderlich.

      Mal sehen. Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 9.1.15 3.png

        26,84 kB, 1.857×762, 183 mal angesehen
      Handelstag 9.1.15

      Der heutige Tag steht unter Beobachtung der Veröffentlichung der US Arbeitsmarktdaten mit potenziell steigenden Kursen bis14:30h.
      Bleiben die Daten erheblich unter den Erwartungen, kann es kurzfristig zu einem erheblichen Abverkauf mit späterer Erholung kommen.

      Erklärungen für Positionseröffnungen siehe Chart. Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 9.1.15.png

        42,86 kB, 1.857×762, 184 mal angesehen
      Hallo deal2win

      Besten Dank für deine Beiträge die diesen Thread etwas beleben. Guter Einstieg Long!

      Nun zur angeblichen Diskrepanz. Es gibt keine ! Wenn Du die 32 Golfregel mit jeweils vielen Unterregeln plus 500 Entscheidungen dazu durchgeackert hast wirst Du feststellen, dass einige Regeln von der Wichtigkeit her andere überstimmen. Eine Doppel Gap wird seitdem ich diese hier dokumentiere zumindest teilweise geschlossen. Heute immerhin 50 Punkte.

      Nachstehend die seit langem gültige Regel zu den Nachrichten abhängigen Positionseröffnungen. Siehe Beitrag 6 September. Die heutigen Erstanträge zur Arbeitslosenhilfe haben zwar auch ihre Wichtigkeit aber keineswegs so sehr wie die morgige monatliche Arbeitslosenquote. Enthaltung von Shorts vor 14:30h ist dort nicht enthalten

      Ansonsten weise ich bei meinen Darlegungen immer darauf hin, dass der morgendliche Handel sich sehr von dem nachmittäglichen unterscheidet, denn dann übernehmen die DJIA FUT total das Zepter. Das war nach 14,30h auch heute so.

      Nachrichtenabhängige Positionseröffnungen:

      Im Vorfeld wichtiger Veröffentlichungen wie US Arbeitsmarktdaten und FED-Entscheidungen kommt es in einem bullischen Umfeld regelmäßig zu Kursgewinnen. Die Arbeitslosenquote wird am ersten Freitag des Monats und die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wöchentlich donnerstags um 14:30h MEZ veröffentlicht. Das Federal Open Market Committee trifft sich regulär acht Mal in einem Kalenderjahr. Weiterhin sind die Sitzungen und deren Ergebnismitteilungen der EZB von besonderer Wichtigkeit. Der Einstieg in eine Long-Position ist an solchen Tagen nicht zwingend an eine Regel gebunden. Es ist durchaus möglich, dass morgens der FDAX zunächst fällt und dann aber spätestens gegen Mittag steigt. Der Anstieg ist keineswegs linear und Zonenhandel darf nach Bestätigung stattfinden. In einem bullischen Umfeld hat der DOW die Tendenz freitags, fürs Wochenende, im plus zu schließen.


      Beste Grüße GeorM
      Bilder
      • 8.1.15 Tag.png

        32,83 kB, 1.857×762, 186 mal angesehen
      8. Januar
      Werde mich etwas mehr zurückhalten und nur nachfragen wenn ich eine Diskrepanz sehe.
      Dies war heute der Fall. Georg hat das Doppelgap gehandelt, ist ja auch nachvollziehbar wenn eine Verlustposition mitgenommen wurde. Ich bin oft genug Donnerstags auf die Nase gefallen und habe mir eine andere Regel zu Herzen genommen. Viele Wege führen nach Rom. Siehe Bild.
      Bilder
      • Georg_8jan.png

        41,21 kB, 1.593×744, 195 mal angesehen
      Fortsetzung Handelstag 8.1.15

      Handelsmuster (heute Doppel-Gap) verbunden mit Charttechnik brachte den Anfangsverlust schnell in die Gewinnzone. Hatte des Öfteren darauf hingewiesen, dass, wenn nach dem Eröffnungskurs dieser auch um 9h nicht überschritten wird eine Shortposition angebracht ist. Siehe Chart.

      Bin der absoluten Überzeugung, dass im Day Trading eine Spezialisierung auf ein Marktsegment oder Produkt und Zeitrahmen zum nachhaltigen Erfolg führt. Jack of all trades, no !

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 8.1.15 2.png

        32,37 kB, 1.857×762, 194 mal angesehen
      Handelstag 8.1.15

      Angefügt Eröffnungschart von heute. Nach der Abkopplung ( disconnect) XETRA-DAX zum FDAX gestern um 22h liegt nun eine Doppel.Gap vor.

      Meine Shortposition von gestern Abend notiert nun unter Wasser. Wie ist mein Vorgehen? Warte DAX-Eröffnung um 9h ab und wenn Kurs weiter steigt werde ich mehrere Shortposition kräftig mit jeweils schnellen Gewinnmitnahmen erhöhen. Je höher der Kurs um so besser. Nenne dies Positionseröffnung mit Anlauf. Bin bei solchen Situationen sehr zuversichtig.

      Betse Grüße GeorgM
      Bilder
      • 8.1.15.png

        61,98 kB, 1.857×762, 196 mal angesehen
      Handelstag 7.1.15

      Die Shorties kamen heute Nachmittag doch noch zum Zug. WTI machte einen Klimmzug von +0.72 Cent und der DOW legte 212 Punkte zu.
      Infolge kam es zu einem Disconnect von FDAX zum XETRA-DAX von 80 Punkten. War gestern Abend mit Close Long und soeben Short zu 9600 aber mit gemischten Gefühlen.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 7.1.15 3.png

        57,48 kB, 1.920×897, 200 mal angesehen
      Betreff. Notierung Rohöl WTI

      Kurs gab heute weitere 4% nach und notierte mit Schlusskurs 47+ US Dollar. Es ist zu erwarten, dass der Preis alsbald dreht und sich der zuletzt negative Katalysator zum Kurstreiber der US Börse mausert. Lege mich auf die Lauer und lege eine Limit Kauforder für WTI in den Markt.

      Beste Grüße GeorgM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Hallo Systemtrader

      Werde in den kommenden Wochen das Regelwerk up to date zusammenfassen. Außer den Regeln liegt der Schwerpunkt auf der Korrelation DOW/DAX . Habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt und es ist der Knackpunkt für das Verständnis der täglichen Trading Range. Insbesondere folgt der FDAX nachmittags weitestgehend den DJIA FUT . Bei Analyse der eingefügten Charts ist zu erkennen, dass um 16:15h eine erhebliche negative Korrelation DOW/DAX vorlag. Das Ergebnis war, dass der DAX nach Reversal DOW am nachfolgenden Bewegungstief 180 Punkte nachgab.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • 6.1.15 2.png

        97,06 kB, 1.847×703, 197 mal angesehen
      Hallo Georg

      Wäre es dir möglich deine Allgemeine Regeln so wie du sie hier Anwendest nochmals notfalls auch nur im Telegramm Still zu eröffnen.

      Edit hat sich erledigt.

      LG
      Wenn dir dein Feind überlegen ist, geh' ihm aus dem Weg! Ist er zornig, reize ihn! Und wenn er ebenbürtig ist, kämpfe! Und falls nicht, teile mit ihm und fang von vorne an! trading-stocks.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Systemtrader“ ()