FDAX-TRADING-STRATEGIE

      Neu

      Die wichtigste Herausforderung beim Handel ist nicht so sehr "Wissen, was zu tun ist", sondern "Tun, was man weiß".
      Dadurch entsteht die psychologische Kluft, die zwischen einer Strategie mit einer positiven Erwartungshaltung und dem tatsächlichen Handel mit dieser Strategie besteht, so dass sie annähernd die erwarteten Gewinne abwirft. " TraderMind"

      Zusammenfassung der Woche.

      Kapital 20.620€. Ab Montag wird der Einsatz von 5 und 10 CFDs auf 7 und 14 erhöht.

      Die überschaubare Erhöhung des Einsatzes nach verdientem Geld ist der Erfolg dieser Strategie.
      Bilder
      • 29.6.20 fini.gif

        59,86 kB, 1.352×879, 7 mal angesehen
      • 30.6.20 fini.gif

        61,95 kB, 1.360×869, 9 mal angesehen
      • 1.7.20 fini.gif

        39,45 kB, 1.289×869, 6 mal angesehen
      • 2.7.20 fini.gif

        44,03 kB, 1.101×876, 9 mal angesehen
      • 3.7.20 2.gif

        55,23 kB, 1.361×850, 7 mal angesehen
      Dateien

      Neu

      Trade Management

      Nachdem morgens der Handelsrahmen gemäß dem Regelwerk festgelegt wurde ist die Eröffnung einer Position die zunächst wichtigste Handlung. Die Linien der Zonen sind Orientierungshilfen und ein punktgenauer Einstieg ist oft nicht möglich bzw. sogar kontraproduktiv. Denn:

      Viele Kurse durchschneiden mit Momentum die Linien. Andererseits kommt es zu einer punktgenauen Berührung der Zonen mit sofortigem Rücksetzer zum Mean. Außerdem gibt es „near misses“ von 1-3 Punkten ohne Orderausführungen.

      Ein geübter Trader kann nach dem Alarm bereits eine Stopp Order in Wartestellung halten um einen sofortigen Rücksetzer ohne vorherige Orderausführung einzufangen. Weiterhin können die Order aus dem Chart nach unten oder oben versetzt werden. Intuition und Übung machen den Meister.

      An dem angefügten Chart von heute ist zu ersehen, dass bei einer Trading Range von 200 Punkten bei genauer Punktlandung kein Einstieg erfolgt wäre.
      Bilder
      • 3.7.20 2.gif

        55,23 kB, 1.361×850, 18 mal angesehen

      Neu

      Danke Georg

      Sehr gute Erklärung. Schliesst an das gute alte System des Zeitmanagements und der Entscheidungsfindungs-Systeme (z.B. Kepner Tregoe) an.
      Dinge die einem vor 30 Jahren in Management Kursen immer wieder eingebleut wurden: Be focused, manage your time und do the right thing at the right time.
      Und meistens funktionierte es ^^
      Mental Fitness Training / Einführung

      In der TRADERS´ Ausgabe Juni hat der Psychologe Norman Welz treffend zusammengefasst was in der englischsprachigen Literatur vielfach veröffentlicht wurde. Beispiel: amazon.com/TraderMind-Mindful-…ading-ebook/dp/B00ODYT9G0

      OHNE EINEN TRADING PLAN MIT EINEM POSITIVEN EWARTUNGSWERT WIRD LANGFRISTIG IM DAY TRADING NIEMAND ERFOLGREICH.

      Mein eigener bester Vergleich ist der Führerschein mit einer theoretisch/praktischen Prüfung. Die Straßenverkehrsordung ist der Fahrplan. Im Verkehr muss man sich jeder Situation und dem Wetter anpassen Es gibt also ein Regelwerk mit vielen Situationen die sich aus dem Common Sense ergeben. Dazu auch ein Beispiel zum Überholen: stvo.de/strassenverkehrsordnung/93-5-ueberholen

      Gewöhnlich verhält sich der Verkehrsteilnehmer korrekt und wird mit Erfahrung (Taxifahrer) immer sicherer.

      Der große Unterschied zum Trading ist, dass der Verkehr immer nach vorne gerichtet ist und sich nicht, wie der Kurs, plötzlich dreht.

      Basierend auf der Erkenntnis, dass an bis zu 90 Prozent aller Handelstage der Kurs über den Vortagesschlusskurs ansteigt, aber in 55 Prozent der Fälle tatsächlich darüber schließt und sich umgekehrt ähnlich verhält, wurde von mir eine einfache Basis Strategie entwickelt und über drei Jahre getestet. Es wurden den ganzen Tag über nur VDAX-NEW abhängige Zonen gehandelt, ohne andere Regeln und ohne Positionserhöhungen. Anfangskapital 2000€ und Stand nach drei Jahren 8911€. Der spanische Text mit der Tabelle ist unten angefügt. Empfehle Text mit Deeple zu übersetzen deepl.com/en/translator

      In den Folgejahren bis heute wurde das Regelwerk ständig verbessert und es ist bei strikter Anwendung genial.Das Regelwerk selbst ist situationsbedingt sehr einfach umzusetzen. Nur gehört zu der erfolgreichen Umsetzung eine geistige und physische Höchstform. Kein Athlet oder Nobelpreisträger sondern ganz einfach auf das Trading bezogen.

      Dazu werde ich dann noch Übungen vorschlagen. Diese müssen vom Gehirn gespeichert werden. Ich bitte um Geduld .
      Dateien
      Zusammenfassung der Handelswoche 22 - 26.6.20

      Trotz schwierigem Umfeld mit hohe Volatilität und Erhöhung der CFDs auf jetzt 5 / 10 konnte mit einem Verlusttag ein neuer Kapitalstand von 18.570€ erzielt werden.

      Wir werden bei einem Kapital von + 20.000 die Positionen erneut erhöhen.

      Angefügt alle Charts der Woche.
      Bilder
      • 22.6.20 fini.gif

        56,95 kB, 1.427×832, 38 mal angesehen
      • 23.6.20 fini.gif

        54,18 kB, 1.308×853, 24 mal angesehen
      • 24.6.20 fini.gif

        50,55 kB, 1.296×894, 20 mal angesehen
      • 25.6.20 fini.gif

        50,38 kB, 1.169×848, 20 mal angesehen
      • 26.6.20 fini.gif

        48,31 kB, 1.315×848, 20 mal angesehen
      Handelstag 22.6.20

      Ein gelungener Einstand mit 5 und 10 CFDs.

      Hervorzuheben für heute sind:

      Positionseröffnung

      Notiert der Kurs entweder positiv oder negativ und eine heftige Gegenbewegung erreicht mit 3-4 15M Kerzen die erste gegenüber liegende Zone so eröffnen wir dort keine Position. Kein Einstieg ohne Umkehrkerze

      sowie der beste Setup für den Handel am Nachmittag:

      Setup 3. Kurs kreuzt von unten Linie Schlusskurs Vortag. Nur Long
      Bilder
      • 22.6.20 fini.gif

        63,54 kB, 1.478×851, 51 mal angesehen
      Zusammenfassung der Woche

      Im Gegensatz zu vielen Unkenrufen trägt die hohe Volatilität und somit weiten Zonen wesentlich zur Kapitalerhöhung bei.

      Das Kapital beträgt 17.120€. Dies bedeutet für die Woche ein Buchgewinn von 2960€.

      Wie angekündigt wird ab Montag der Einsatz von 4/8 auf 5/10 CFDs erhöht.

      Spannendes Wochenende wünscht GeorgM
      Bilder
      • 19.6.20 fini.gif

        48,53 kB, 1.164×869, 55 mal angesehen
      Dateien
      Handelstag

      Als Vorbote des Hexensabbats am Freitag bewegte sich der FDAX in einer relativ engen Handelsspanne über dem Eröffnungskurs hin und her und sorgte somit für den höchsten Tagesgewinn bisher.

      Das Kapital beträgt somit 16360€ und ab Montag werden die CFDs auf 5 und 10 erhöht.

      Alle Kommentare und Charts zu heute unter TAG HEUTE
      Bilder
      • 17.6.20 fini.gif

        69,66 kB, 1.258×867, 53 mal angesehen
      Zusammenfassung Woche 8 bis 12.6.20

      Hohe Volatilität mit weiten Gaps, zwei Verlust-Tagen und Monster Gap prägte die Woche. Der gestrige Handelstag mit einem Ertrag von 820€ sorgte dennoch für eine positive Woche. Kapital 14160€

      Charts und Kommentare der Woche unter TAG HEUTE
      Bilder
      • 12.6.20 fini.gif

        67,82 kB, 1.449×861, 64 mal angesehen
      Dateien
      Der Handel am Nachmittag mit seinen 5 Setups ist sehr wahrscheinlich der beste Ansatz der für den FDAX jemals veröffentlicht wurde. Er passt sich jeder Volatilität an und kann ohne Stress von Part Timer ab 14:45 bis 22:00h gehandelt werden.

      Ich habe gezögert diese Aussage hier zu machen, jedoch ist über die Jahre der positive Erwartungswert unübertroffen.

      Angefügt der Handel heute Nachmittag auch wenn freitags ab 17:30h nicht zählt.

      Reversals, eingeleitet am Tageshoch-tief durch DOW FUT, wurden diese Woche mehrfach dokumentiert.

      Angefügt Charts DOW FUT / FDAX ein Ebenbild mit Reversal am hoch um 15:30h und Tief um 20:00h


      TAG HEUTE
      Bilder
      • Reversal 20h.gif

        67,62 kB, 1.841×873, 54 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GeorgM“ ()

      Handelstag 12.8.20

      Hervorzuheben ist die Anpassung der zweiten Shortzone mit Verlust. Handel ohne Einstieg an der zweiten Zone wäre unter den Umständen besser gewesen. Als Alternative dient Handel nach dem Höchstverlustprinzip. Mit dieser wäre kein Verlust entstanden und zwar durch Time Stopp kurz vor 14.30h:.

      Bitte "Wann und wo entstehen Verluste und wie können diese verhindert oder verringert werden" im Regelwerk konsultieren.

      Handel am Nachmittag eingeleitet durch Reversal DOW am Tageshoch siehe Chart.
      Bilder
      • 12.6.20 fini.gif

        60,12 kB, 1.623×843, 55 mal angesehen
      • 12.6.20 DOW FDAX.gif

        68,1 kB, 1.732×817, 41 mal angesehen
      Handelstag 9.6.20

      Ein Verlusttag. VDAX-NEW nähert sich wieder 35 und sofern wirklich eine Korrektur einsetzt müssen wir wieder die erste Zone Long auf 120 Punkte setzen oder, je nach den Futures, Short handeln.

      Auf jeden Fall Vorsicht und Common Sense.
      Bilder
      • 8.6.20 fini.gif

        47,66 kB, 1.106×849, 62 mal angesehen
      • 9.6.20 fini.gif

        42,27 kB, 1.087×867, 59 mal angesehen