FDAX-TRADING-STRATEGIE

      Neu

      Hallo, guten Tag allerseits, ich bin neu in dieser Gruppe, da ich sie vor kurzem entdeckt habe. Ich möchte nur allen darin danken und insbesondere George für seinen selbstlosen Beitrag. Es gibt nur wenige Menschen mit diesem Geist des Teilens. Ich habe die Strategie mehrere Tage lang gelesen und sie erscheint mir beeindruckend, es gibt nur wenige Dinge dieser Art, eine Frage im Anschluss an den Kommentar des vorherigen Kollegen, als Georg sagt: „Besonders die Verstärkung des Dow Fut und des FDAX^ das bedeutet, dass beides der Fall ist.“ in Grün sein oder der Don in RotHallo, guten Tag allerseits, ich bin neu in dieser Gruppe, da ich sie vor kurzem entdeckt habe. Ich möchte nur allen darin danken und insbesondere George für seinen selbstlosen Beitrag. Es gibt nur wenige Menschen mit diesem Geist des Teilens. Ich habe die Strategie mehrere Tage lang gelesen und sie erscheint mir beeindruckend, es gibt nur wenige Dinge dieser Art, eine Frage im Anschluss an den Kommentar des vorherigen Kollegen, als Georg sagt: „Besonders die Verstärkung des Dow Fut und des FDAX^ das bedeutet, dass beides der Fall ist.“ in Grün sein oder der Don in Rot​

      Neu

      Willkommen Ralfi

      Das ist alle ganz einfach nachzulesen und zu überprüfen:

      Statistik Handel am Nachmittag vom 1 August 2022 bis Ende Juli 2023 Setup 1: 21 Tage mit 17 Gewinntagen und 4 VerlusttagenGewinnrate 80,1% Setup 2: 30 Tage, von denen alle 30 Gewinntage warenGewinnrate 100%Setup 3: 34 Tage mit 32 Gewinntagen und 2 Verlusttagen Gewinnrate 94,1%Setup 4: 94 Tage mit 84 Gewinntagen und 10 VerlusttageGewinnrate 98,4% Als Fazit dieser Auswertung darf, festgestellt werden, dass Part- Time-Traders hier eine Chance haben erfolgreich zu partizipieren. Voraussetzung solide Kenntnisse des gesamten Regelwerks und für nachmittags auch insbesondere die Korrelation DOW FUT und FDAX.

      vtad.de/fa/fdax-trading-strategie/

      vtad.de/fdax-trading-strategie-12-02-16-02-2024/

      Neu

      Guten Tag,

      ich bin auf dieses Forum gestoßen und möchte zunächst ein dickes Dankeschön an Sie, den Verfasser der FDAX-Trading-Strategie, ausdrücken. Dass Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung teilen, ist wirklich toll. Ich möchte gerne die Setups am Nachmittag traden. Ich habe jedoch noch Schwierigkeiten, das jeweilige Setup zu identifizieren. Ich hoffe, ich kann hier im Forum noch mehr erfahren, um Ihre Strategie erfolgreich anzuwenden. LG Ralf

      Neu

      Die DOW ist ein wichtiger Indikator für den Handel.


      Das Trading des DAX (Deutscher Aktienindex), der die 40 größten und liquidesten deutschen Unternehmen an der Frankfurter Wertpapierbörse repräsentiert, ist eng mit der Performance internationaler Indizes wie dem Dow Jones Industrial Average (DOW) in den Vereinigten Staaten verknüpft. Die Verflechtung der globalen Finanzmärkte bedeutet, dass Ereignisse in einem großen Markt Auswirkungen auf andere haben können. Hier sind einige Schlüsselgründe, warum das Intraday-Trading am DAX besonders vom DOW beeinflusst wird, insbesondere am Nachmittag:

      Überlappende Marktzeiten: Die Handelszeiten des DAX und des DOW überlappen sich täglich für einige Stunden. Der DAX ist von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) geöffnet, während der DOW von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr Eastern Time (ET) operiert. Dies bedeutet, dass es am Nachmittag (europäischer Zeit) eine Periode gibt, in der beide Märkte gleichzeitig geöffnet sind, was europäischen Tradern ermöglicht, direkt auf Echtzeitentwicklungen im US-Markt zu reagieren.

      Globale Wirtschaftsindikatoren: Die US-Wirtschaft ist die größte der Welt, und ihr Aktienmarkt ist ein entscheidender Indikator für ihre Gesundheit. Wirtschaftsdatenveröffentlichungen, Ankündigungen der Federal Reserve oder bedeutende Unternehmensnachrichten aus den USA können weltweit Auswirkungen haben und die Anlegerstimmung weltweit beeinflussen, einschließlich auf dem DAX.

      Anlegerstimmung und Marktpsychologie: Anleger orientieren sich oft an der Performance der US-Märkte als Maßstab für die allgemeine Marktsentiment. Positive oder negative Trends im DOW können das Anlegervertrauen und die Entscheidungsfindung in Deutschland und ganz Europa beeinflussen und das Intraday-Trading am DAX beeinflussen.

      Multinationale Unternehmen: Viele am DAX gelistete Unternehmen sind multinationale Konzerne mit bedeutenden Operationen in den USA und weltweit. Ihre Aktienkurse können direkt von wirtschaftlichen Ereignissen und Markttrends in den USA betroffen sein, was sich in ihrer Performance am DAX widerspiegelt.

      Algorithmischer und Hochfrequenzhandel: Viele Handelsalgorithmen integrieren globale Markttrends und Daten von anderen Börsen, einschließlich des DOW, in ihre Handelsstrategien für den DAX. Dies kann den Effekt von US-Marktbewegungen auf den DAX verstärken, insbesondere durch die hohe Geschwindigkeit und das Volumen der Trades, die von diesen Algorithmen gemacht werden.

      Finanzprodukte und Derivate: Die Existenz verschiedener Finanzprodukte und Derivate, die die Märkte miteinander verbinden, wie Futures, Optionen und börsengehandelte Fonds (ETFs), kann ebenfalls zur Verflechtung zwischen dem DAX und dem DOW beitragen. Bewegungen in diesen Produkten können sofortige Auswirkungen auf die globalen Märkte haben.

      Das Verständnis dieser Dynamiken ist entscheidend für Trader, insbesondere für diejenigen, die sich mit Intraday-Trading beschäftigen, da sie sich der potenziellen plötzlichen und erheblichen Auswirkungen auf den DAX aufgrund von Entwicklungen auf dem US-Markt bewusst sein müssen. Dies erfordert, ein Auge auf globale Wirtschaftsnachrichten, Markttrends und die Performance des DOW zu haben, insbesondere während der Überlappung der Handelszeiten.

      Hedgefonds spielen in diesem Zusammenhang eine signifikante Rolle auf den globalen Finanzmärkten, einschließlich der Wechselwirkungen zwischen dem DAX und dem DOW, aus mehreren Gründen:

      Kapitaleinsatz: Hedgefonds verwalten enorme Kapitalsummen und sind in der Lage, erhebliche Positionen in den Märkten einzunehmen. Ihre Trades können daher signifikante Marktverschiebungen verursachen, sowohl auf dem DAX als auch auf dem DOW. Durch das Platzieren großer Wetten oder das Hedgen gegen bestimmte Marktbewegungen können sie kurzfristige Preisbewegungen beeinflussen.

      Globale Strategien: Viele Hedgefonds verfolgen globale Handelsstrategien, die Märkte und Vermögenswerte aus verschiedenen Regionen umfassen. Sie reagieren schnell auf Veränderungen in einem Markt, wie dem DOW, und passen ihre Positionen auf anderen Märkten, einschließlich dem DAX, entsprechend an. Dieser grenzüberschreitende Handel trägt zur Synchronisation der Märkte bei.

      Hebelwirkung: Hedgefonds nutzen oft Leverage (Kredithebel), um ihre Renditen zu maximieren. Diese Hebelwirkung verstärkt ihre Fähigkeit, auf Preisbewegungen zu reagieren und erhöht das Volumen ihrer Handelsaktivitäten. Entsprechend können große, gehebelte Positionen, die auf Erwartungen bezüglich der US-Wirtschaft oder politischer Ereignisse basieren, erhebliche Auswirkungen auf den DAX haben, wenn diese Positionen während der Handelszeiten in Europa angepasst werden.

      Markteffizienz und Liquidität: Durch ihre aktive Handelstätigkeit tragen Hedgefonds zur Markteffizienz bei, indem sie Preisanomalien ausnutzen und zur Preisfindung beitragen. Ihre Trades erhöhen auch die Liquidität auf den Märkten, was für andere Marktteilnehmer vorteilhaft ist. Diese erhöhte Liquidität kann insbesondere während der Überlappungszeiten der Marktöffnungszeiten von DAX und DOW wichtig sein.

      Risikomanagement: Hedgefonds verwenden komplexe Risikomanagement-Techniken, um ihre Portfolios gegen Marktschwankungen zu schützen. Ihre Entscheidungen, bestimmte Positionen abzusichern oder umzuschichten, basierend auf Veränderungen in der US-Wirtschaft oder Politik, können Markttrends antreiben und die Korrelation zwischen dem DAX und dem DOW verstärken.

      Informationsvorteil: Hedgefonds investieren erheblich in die Marktforschung und haben oft Zugang zu fortgeschritteneren Analysen und Daten als der durchschnittliche Investor. Diese Informationsvorteile ermöglichen es ihnen, präzisere Vorhersagen über Marktbewegungen zu treffen und entsprechend zu handeln, was wiederum die Marktdynamik zwischen dem DAX und dem DOW beeinflussen kann.

      Zusammenfassend sind Hedgefonds aufgrund ihres Kapitals, ihrer globalen Reichweite, ihrer Strategien und ihres Risikomanagements zentrale Akteure, die die Interaktion und die gegenseitige Abhängigkeit zwischen wichtigen Indizes wie dem DAX und dem DOW beeinflussen. Ihre Handlungen können wesentliche kurz- und langfristige Auswirkungen auf die Marktrichtung und -volatilität haben.
      Was ist denn KI (wird dadurch die Welt besser? Ich glaube nicht)

      KI steht für Künstliche Intelligenz, ein breites Forschungsgebiet der Informatik, das sich mit der Schaffung von Maschinen oder Software befasst, die Aufgaben ausführen können, die typischerweise menschliche Intelligenz erfordern. Diese Aufgaben umfassen Denken, Lernen, Problemlösung, Sprachverstehen, Wahrnehmung und die Fähigkeit, Bewegungen oder Aktionen zu planen und auszuführen.

      Künstliche Intelligenz kann in verschiedene Unterkategorien unterteilt werden, darunter:

      Maschinelles Lernen (ML): Eine Methode, bei der Computer aus Daten lernen und ihre Leistung auf der Grundlage dieser Daten verbessern, ohne explizit programmiert zu werden. Dies umfasst Deep Learning, eine Untergruppe des maschinellen Lernens, das auf künstlichen neuronalen Netzen mit vielen Schichten (deep) basiert.

      Naturliche Sprachverarbeitung (NLP): Die Fähigkeit von Computern, menschliche Sprache zu verstehen, zu interpretieren und zu generieren. Dies wird in Anwendungen wie Sprachassistenten, Übersetzungsprogrammen und Chatbots verwendet.

      Robotik: Die Anwendung von KI in Robotern, die physische Aufgaben ausführen können, von einfachen repetitiven Tätigkeiten bis hin zu komplexen Interaktionen in der realen Welt.

      Expertensysteme: Programme, die Wissen und analytische Fähigkeiten in einem bestimmten Bereich nachahmen, um Probleme zu lösen oder Entscheidungen zu treffen, ähnlich einem menschlichen Experten.

      Computer Vision: Die Fähigkeit von Computern, Bilder und Videos zu verstehen und zu interpretieren, um Aktionen oder Empfehlungen basierend auf dieser visuellen Eingabe zu generieren.

      Künstliche Intelligenz hat das Potenzial, viele Bereiche zu revolutionieren, einschließlich Medizin, Bildung, Finanzen, Transport und Sicherheit. Sie wirft jedoch auch ethische Fragen auf, einschließlich Datenschutz, Arbeitsplatzverlust durch Automatisierung und die Kontrolle über intelligente Maschinen.