Late Breakouts and Breakdowns

      Handelstag 28.4.16

      Der heutige Handelstag mit enormer Volatilität. Downbreak über Nacht, Erholungsralley nach US Börseneröffnung und dann kam Icahn. Er verkündete im FS CNBC, dass er nach 2 Milliarden Gewinn alle Apple Shares verkauft und wieder ging es in den Keller. der FDAX nach 17:30h nicht so sehr.

      Habe es an anderer Stelle schon beschrieben, dass immer wenn der DOW um 22h am Tagestief gehandelt
      wird ich dann Long einsteige. Heute mit 4 Kontrakten die innerhalb Sekunden zusammen 70 Punkte brachten.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • Handelstag 28.4.16.jpg

        174,23 kB, 1.920×824, 232 mal angesehen
      • Trade DOW.jpg

        68,11 kB, 1.920×136, 225 mal angesehen
      DOW/DAX Korrelation

      Der FDAX CFD Intraday-Handel, eingebettet in die Märkte Asien und USA, wird leicht verständlich wenn man die Kursbewegungen charttechnisch korrekt erfassen kann. Damit wird der aktive Handel enorm erleichtert. Heute behandeln wir den Handelstag vom Freitag den 8.4.16. Siehe Chart.

      1. Die starke Aufwärtsbewegung der DOW Future (DJIA FUT) während der Nacht führt zu einer Aufwärtslücke (up gap) nach Eröffnung des FDAX um 8h

      2. Nach 8h-9h koppelt sich der FDAX nur durch eine stärkere Bewegung bis 14:30h US Vorbörse und 15:30h
      US Börseneröffnung vom DOW ab.

      3. Nach 14:30h, viele US Wirtschaftsdaten werden um diese Uhrzeit veröffentlicht, und dann ab 15:30h folgt der FDAX nur noch dem DOW.

      Beste Grüße GeorgM
      Bilder
      • DAX DOW 8.4.16.jpg

        248,75 kB, 1.883×827, 237 mal angesehen
      Dieser Thread befasst sich mit der charttechnischen Kursdynamik DAX/DOW und zwar ab der US Börseneröffnung um 15:30h. Mit einbezogen wird allerdings die Entwicklung ab dem Vortag ohne die das Gesamtbild der Korrelation DAX/DOW nicht verständlich wäre. Wer hier ernsthaft mitarbeitet wird profunde Kenntnisse erlangen die wesentlich zur Fortentwicklung der FDAX Trader beitragen werden. Empfehle daher meine Beiträge in Kriterien der FDAX-TRADING-STRATEGIE zu lesen und die hervorragende Veröffentlichung von Greg Capra " masteriing candlestick charts 1 und 2" im Internet herunter zu laden und zu studieren. Weiterhin sollte der interessierte Mitarbeiter über eine vernünftige Börsensoftware verfügen. Ab morgen werde ich dann sporadisch Beiträge mit Charts veröffentlichen.

      Beste Grüße GeorgM
      Hallo Markus

      Danke für dein Interesse. Man kann in einem Langfristchart händig recherchieren ist jedoch nicht nötig
      Breakouts/-downs passieren einfach immer wieder und werden für den DAX immer vom DOW eingeleitet

      Da es ein diskretionärer Ansatz ist kann man von keinem DD sprechen. Entweder man handelt die Ausbrüche korrekt oder nicht. Für mich sind sie Teil der Gesamtstrategie und es wird im thread darum gehen korrekte Anwendungen zu erlernen. Geduld bitte.
      Markus,

      diese breakouts/-downs sind Teil meiner FDAX-Trading-Strategie. Beste Erfahrung seit 15 Jahren.
      Sie ereignen sich in allen Marktphasen jedoch sorgt eine höhere VDAX Notierung ab 20 für größere Bewegungen.http://www.onvista.de/index/VDAX-NEW-Index-12105789

      Beste Grüße GeorgM

      Late Breakouts and Breakdowns

      Hallo Foraner

      Damit sich die sogenannten Feierabendtrader aktiv am Tageshandel ab 17:30h bis 22h beteiligen können plane ich bei Interesse einen neuen Thread aufzulegen. Gehandelt werden DAX und DOW CFDs. Late Breakouts and Breakdowns ergeben sich meistens am Hoch und Tief der Indraday Handelsspanne und sind daher als Ergebniserwartung besonders attraktiv treten allerdings nicht jeden Tag auf. Feedback erwünscht.

      Beste Grüße GeorgM