Sachen gibts

      ras,

      kann ich gar nicht so viel dazu sagen, weil sich noch niemand bemüht hat, die Kinder, jetzt Leutchen, auf Leistung zu trainieren. Von der 1. bis zur dritten Klasse gibt es, wenn überhaupt Blümchen oder Schmetterlinge, als farbigen Stempel, zu erreichen. Leisten musst du in diesem Alter in unserer jetzigen Leistungsgesellschaft nichts. Ich nenne das "Verpimmpeln".

      Merkwürdigerweise, war das zu Ostzeiten anders. Leistungskontrollen, mit Zensuren auch in der 1. Klasse. Obwohl du immer eine Berufsausbildung machen konntest.

      Gruß
      Claudia
      Vier Dinge kommen nicht zurück: Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, das vergangene Leben und die versäumte Gelegenheit.
      was nützt das beste bildungssystem, wenn du später doch arbeitslos bist,
      weil firmen abwandern, pleitegehen, oder arbeitsplätze abbauen, die konkurrenz aus asien uns die hölle heiss macht,
      wenn du dann eh um arbeit zufinden, dich selbst zum chef machen musst, oder nach asien ... auswandern musst,
      wo kein chef fragt wie dein bildungssystem in brd aussah. 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „monopoly“ ()

      RE: Sachen gibts

      München (AP)

      Ein eifersüchtiger Mann hat seine Freundin grün und blau geprügelt und ihr das Gebiß weggenommen, «damit sie keinen anderen mehr anlächelt». Wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung wurde der 34jährige vom Landgericht München am Montag zu 14 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Das Paar war an Weihnachten 1997 in einem Lokal in heftigen Streit geraten, weil sie anderen Gästen nach Angaben des Angeklagten schöne Augen gemacht habe. Zu Hause schlug er die 36jährige dann so entsetzlich zusammen, daß der Vorsitzende Richter sagte, das Foto der Verletzten «ist 14 Monate wert». Außerdem nahm er ihr die Zahnprothese weg.
      ... einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde, zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben.

      RE: Sachen gibts

      Tja, Stichwort Pisastudie:

      Das ist mein Thema, weil, niemand spricht nach 15 Jahren mehr davon, dass es in Deutschland auch schon mal eine 10. Klasse-Schule gab, d. h. die Kinder waren von der 1. bis zur 10. Klasse in einer Schule und "Klasse" =Gemeinschaft (10 Jahre). Weiß nicht wie das jetzt heißt. Ab der 10ten konnte man dann, wenn der Notendurchschnitt entsprechend war, entscheiden, ob man zur "EOS"= Erweiterte Oberschule geht, oder Abitur mit Beruf macht. Beides Vorraussetzung zum Studium. EOS ging 2 Jahre. Abitur mit Beruf 3 Jahre, hattest dann aber ne Berufsausbildung.

      Das ärgert mich so massiv in Deutschland, weil so getan wird, als müsste man das Rad neu erfinden. Was will man sagen, annektiert. (DDR)

      Man konnte von Rostock nach Dresden ziehen, alle hatten die selben Lehrbücher. Heute ist das ja schon innerhalb einer Stadt unmöglich, nicht das umziehen, sondern, die Lehrbücher. Geschweige man zieht innerhalb eines Bundeslandes um. Der größte Schwachsinn innerhalb eines Staates.

      Das Bildungssystem muss zentralisiert werden.

      Gruß
      Claudia

      PS: Man schaue nach Finnland, die haben das Schulsystem der DDR übernommen, siehe PISA-Test.
      Vier Dinge kommen nicht zurück: Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, das vergangene Leben und die versäumte Gelegenheit.

      Sachen gibts

      Was zum schmunzeln

      Pechsträhne für Einbrecher in Salzburg

      SALZBURG - Durch sein ungewöhnlich ungeschicktes Verhalten ist ein 32-jähriger Mann in Salzburg bereits unmittelbar vor einem geplanten Einbruch gefasst worden. Der Mann wollte in der Nacht ein Fastfood-Lokal überfallen.

      Er stellte sich bereits beim Überziehen seiner Maske vor dem Geschäft so ungeschickt an, dass Zeugen die Polizei riefen. Als er schliesslich das Lokal betreten wollte, war es bereits geschlossen. Der Mann rannte davon, wurde aber schon auf der anderen Strassenseite von Polizisten erwischt.

      Wie sich herausstellte, trug er eine Gaspistole bei sich, die jedoch ungeladen war. Vor der Polizei sagte der verhinderte Einbrecher aus, er habe den Überfall wegen seiner Schulden geplant.

      - Shaeki
      - wenn du es eilig hast mache einen Umweg