Betriebs- und volkswirtschaftliche Betrachtungen

      Wenn man bedenkt. dass (bei dem für die breite Masse in entwickelten Ländern) eher uninteressanten HIV/Aids auch äußerst wirksame Behandlungsmethoden geschaffen wurden, könnte man davon ausgehen, dass das für covid-19 nicht mehr sehr lange auf sich warten lässt. Verbunden mit absehbarer Impfung der Mehrheit und einer größeren Reiselust/-Gier verstehe ich die Kursphantasie sehr gut. Außerdem sind doch die Kurse abhängig von der Geldmenge. Das ganze Helikoptergeld sammelt sich ja nicht auf der Straße oder bei Lieschen Müllers Verwandtschaft, sondern dort, wo wegen der Geldfluten eklatanter "Anlagenotstand" herrscht.
      Nach Corona könnte werden wie nach dem Krieg. Boom.
      "Promising pussy in the after-life is the lowest thing I ever heard..." - Bill Maher
      Ich kapier ja nicht warum Ryanair schon wieder höher als vor Corona steht. Glauben die Leute tatsächlich dass die 2021 und 2022 100% Auslastung und mehr haben werden?
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Ich bin sicher nicht der einzige, der in Bälde von stark steigenden Arbeitslosenzahlen und einer Vielzahl von Insolvenzen ausgeht. Spätestens wenn das Kurzarbeitsgeld ausläuft.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!

      Lockdown in DE

      Da ich Einblick in einige Unternehmen habe, lässt sich sagen: sollte der Lockdown in Form von weiterhin geschlossenen (Einzelhandel-)Filialen bis Ende März durchgezogen werden, ist allein aus meinem Blickwinkel eine mindestens vierstellige Anzahl von Filialen/Franchisenehmern insolvent - oder im Zombiezustand.

      Grüße
      Dan
      I go for it!
      Lustig, Lufthansa hat eine Marktkapitalisierung von knapp 4 Mrd. Euro und der Bund steigt für 20% mit 9 (6) Mrd. Euro Steuerzahlerhilfen ein.

      Dazu dann noch der Flug eines Airbus A320 der Tochter Eurowings am Samstag nach Olbia an der Costa Smeralda mit 2!!! Passagieren an Board, die aber vor Ort wieder nach Deutschland umkehren musste, weil man angeblich die Notam falsch gelesen hat (nicht landen durfte wegen aktueller Auflagen).
      I go for it!

      Urteil DE Bundesverfassungsgericht zu Anleihe-Programm der EZB

      "...Der Aufkauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB) verstößt teilweise gegen das Grundgesetz, weil Bundesregierung und Bundestag die EZB-Beschlüsse nicht geprüft haben. Dieses Urteil verkündete das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Mit dem Urteil, das Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle verkündete, hatten Verfassungsbeschwerden teilweise Erfolg. Der Bundesbank ist es demnach untersagt, nach einer Übergangsfrist von höchstens drei Monaten an der Umsetzung des EZB-Aufkaufprogramms mitzuwirken, sofern der EZB-Rat in einem neuen Beschluss nicht nachvollziehbar darlegt, dass das Programm verhältnismäßig ist, heißt es in dem Urteil..."

      quelle: n-tv
      I go for it!

      SAG - Sanierungs- und Abwicklungsgesetz von Kreditinstituten

      Kleine Lektüre für das Wochenende.

      BaFin: "...Das SAG setzt die europäische Sanierungs- und Abwicklungsrichtlinie um, die ihrerseits die Vorgaben der Key Attributes für effektive Abwicklungsregimes des Finanzstabilitätsrats FSB (Financial Stability Board) für Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (nachstehend „Institute“) in der EU umsetzt.

      Ziel ist es, dass Schieflagen von Instituten künftig bewältigt werden können, ohne die Finanzstabilität zu gefährden und Steuergelder einzusetzen.

      Zu den wesentlichen Neuregelungen, die das SAG mit sich gebracht hat, gehört die Beteiligung der Anteilsinhaber und Gläubiger an den Verlusten eines Instituts und an den Kosten der Abwicklung. Zudem hat das SAG die Pflicht zur Erstellung eines Sanierungsplans ausgeweitet. Ebenfalls neu sind Regeln zur Frühintervention durch die Aufsichtsbehörden, zur gruppeninternen finanziellen Unterstützung und zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der nationalen Aufsichts- und Abwicklungsbehörden..."

      Weitere:

      rhotham.de/sanierungs-und-abwicklungsgesetz.html
      gesetze-im-internet.de/sag/SAG.pdf
      ...

      Grüße
      Dan
      I go for it!
      Ich denke Gerd, die Mehrzahl der Anfänger sollte max. 1 oder 2 Setups erarbeiten/anwenden/optimieren/diskutieren und sich dann darum kümmern/mit anderen diskutieren, wie sie bspw. den Dispositionseffekt etc. handhaben, um schneller dauerhaft erfolgreich zu werden.

      Grüße
      Dan
      I go for it!
      Stimmt goso, bei TT war schon relativ lange niemand mehr aktiv. Ich denke die Schwierigkeit bei einem Trading-Forum, utube, o.a. ist, dass wenn die Leute dazukommen und das Geld im Account irgendwann verloren ist (zumindest bei den meisten), viele wieder weg sind. Wenn da niemand ist, der aus irgendeinem persönlichen Grund Wissender ist und ein paar Leute mitzieht, ist da viel Gebrabbel.
      Absolute Neulinge können natürlich u.U. auch aus dem Gebrabbel ein paar Neuigkeiten gewinnen. ;)

      Grüße
      Dan
      I go for it!
      Tradingforen sind ziemlich tot, bei TT hat seit vielen Monaten ein Mitglied den Alleinunterhalter gegeben, sonst ist da nichts los gewesen (und der CT liegt ja auch im Wachkoma), heute muss man Influencer auf utube sein, oder zumindest auf instagram oder facebook seine Fanschar haben.

      Mein Ding ist das nicht mehr, wenn ich mir manche Videos auf utube ansehe kommt mir das Kotzen, aber was soll's, jede Zeit hat ihre eigenen Gesetze und Heros.