SanDisk Chancen

      Autsch, dieser "Geistertrade zur Beobachtung" wäre ja heute fett eingefahren...und ganz nach Murphy ist man nicht dabei. Unschwer zu erraten, dass die gestrigen Unternehmenszahlen nicht gut aufgenommen wurden ;)
      Bilder
      • sandisk.png

        8,88 kB, 717×537, 189 mal angesehen
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      @goso

      also ne, das ist doch extrem selten, und ausserdem kann es genauso gut für einen laufen. (jaja, Murphy lässt grüßen...gg)
      Diese Gapgefahr wird in meine Augen dadurch wett gemacht, dass Aktien berechenbarer sind als andere Underlyings.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Übernahmegerüchte durch Samsung, mein Beileid an jene die short investiert waren (+26%)
      finanzen.net/nachricht/Presse_…nahme_von_SanDisk__775969
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Hm, wäre das Volumen nicht so mies, würde es mich reizen heute auf eine Fortsetzung des Windows zu setzen.
      Bilder
      • sandisk.png

        30,77 kB, 1.024×768, 176 mal angesehen
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Das 1. Mal Grillen war gestern einfach zu verführerisch, vielleicht hat dieses Fortsetzungssignal ja sonst jemandem genutzt:
      Bilder
      • sandisk.png

        24,77 kB, 1.024×768, 178 mal angesehen
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Bin angenehm überrascht, wie gut das eingezeichnete Szenario vom Vorposting gepasst hat. Gestern dann also das schöne Fortsetzungssignal, vielleicht hat es ja jemandem etwas genutzt. Da im Moment der gesamte Markt sehr auf bullisch dreht, bin ich ohnehin am überlegen, eine weitere Position zuzulassen falls heute ein weiteres Signal auftreten sollte...
      Kursziel 33$, SL auf 27,6$.
      Bilder
      • sandisk.png

        27,8 kB, 1.024×768, 188 mal angesehen
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Solche Initialzündugen wie am Dienstag sind mit Vorsicht zu genießen. Sieht natürlich sehr bullisch aus, wie der Abwärtstrend mit einem Rising Window übersprungen wird. Aber nicht nur dass wir uns damit genau am Widerstand unter 25$ befinden, so folgt diesen Entwicklungen überdurchschnittlich oft ein Pullback an die Ausbruchszone. Trifft das eingezeichnete Szenario ein, gehe ich mit viel mehr Zuversicht in diesen Trade als wenn ich mich schon am Dienstag hätte entscheiden müssen.

      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Das Kursziel des jüngsten Shorttrades hat sehr zufriedenstellend gepasst, am Freitag wäre es sogar fast zu einem neuen, billigeren Wiedereinstiegssignal gekommen. Letzten Endes fiel die Gegenbewegung aber ein kleines Stück zu harmlos aus, ein ordentliches touchieren des mittleren Bollinger Bands ist in diesem Fall schon Voraussetzung für mich. Mal sehen ob es noch dazu kommt.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Der frisch gewonnene Abwärtsdrang hat am Freitag schließlich zum Auslösen des Kursziels bei 21,35$ geführt. Nach holprigem Beginn und einer Seitwärtsphase nach dem Shortsignal vom 6. Februar wurde ich nach 4 Wochen Haltezeit doch noch mit einem Gewinn von 4,7$ oder 8% entschädigt. Kurzfristig gesehen kann der nächste Trade für einen Trendfolger wieder nur auf der Shortseite zu suchen sein, Voraussetzung ist eine Konsolidierung bzw. Fortsetzungsformation.

      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Der Weg ist noch weit, aber war echt ne lahme Krücke die erste Zeit. Bei Longpositionen zehren die Zinsen halt noch mehr an den Nerven, bei Shorts ists mir eigentlich gleich ob die 2 Tage oder 2 Wochen im Depot liegen. Ab 4 Wochen wirds dann erst richtig lästig, aber auch nur, wenn das Portfolio voll ist und man neue Signale ignorieren muss weil die Investitionsquote schon ausgeschöpft ist.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Notiert endlich mal wieder unter 25$, ein Close unter dieser Marke wäre ein wichtiger neuer Shortimpuls.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Auf eine dynamische Bewegung hoffe ich bisher vergebens, der Short vom 06.02. dümpelt träge vor sich hin. Der übergeordnete Abwärtstrend ist natürlich immer noch klar erkennbar, und ein kurzfristiger Uptrend ist seit Freitag ebenfalls Geschichte. Aber solange sich SanDisk über 25$ halten kann, ist der Erfolg des Trades völlig ungewiss.

      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Konkret bei CMC von 14:00-15:30, aber ich denke da macht kein OTC-Broker eine Ausnahme. Ab 15:30 wirds rapide wieder so günstig wie gehabt. Aber du beißt dich halt in den Hintern, wenn du ausgestoppt wirst nur wegen der Spreadausweitung...
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Ich hasse es, dass die Nasdaq Stocks ab 14:00 MEZ getaxt werden. So hab ich im Moment einen Spread von 1,1$ statt 0,02$. Und genau das ist der Grund, warum ich keine engeren Stopps fahren kann die meiste Zeit X(
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Nur: es gibt IMMER andere Hühner im Stall, und die letzten beiden Wochen wurde meinem Depot so langweilig, dass ich gestern sogar noch fast Starbucks geshortet hätte, noch bevor der Support gebrochen war :)
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!