Swingtrading für Berufstätige

      Neu

      GeorgM schrieb:

      Eingefügt einige Umkehr Muster. Je größer die Kerzen um so aussagekräftiger. Am besten im Dreierpack also ein Pivot. Wer sich damit weiterbilden will, für den habe ich bestes Lehrmaterial . Benötige E-Mail


      Kannst du mir eine PM schicken damit ich dir meine Mail Adresse schicken kann .. ( leider bin ich Blockiert bzw kann dir keine PM schicken .. vielleicht wiel ich noch zu kurz im Forum bin )

      Danke LG ANDI

      Neu

      Eingefügt einige Umkehr Muster. Je größer die Kerzen um so aussagekräftiger. Am besten im Dreierpack also ein Pivot. Wer sich damit weiterbilden will, für den habe ich bestes Lehrmaterial . Benötige E-Mail
      Bilder
      • reversals.jpg

        61,64 kB, 1.067×346, 24 mal angesehen
      • Reversal 2.jpg

        62,85 kB, 755×467, 23 mal angesehen

      Neu

      @crusty also bislang habe ich nur danach geschaut, dass ich eine kleine bearishe kerze bekomme, die mir (beim short) ein ende der erholungsbewegung anzeigt. ob der schlusskurs unter dem tagesschlusskurs des vortages lag habe ich bislang nicht berücksichtigt. werde aber demnächst mal meine trades darauf untersuchen, ob das irgendwelche auswirkungen auf die performance hat ;)

      Depot:
      HeidelbergC +1,5 R
      Bayer - 0,5R

      Morgen bietet sich Veolia an, CRV ist gerade noch so akzeptabel (SS 17.36; SL 17.45; TP 17,19; CRV 1,9)

      Neu

      fringsen schrieb:

      Für montag lasse ich continental liegen, weil die aktie den widerstand vom 10.11.17 auf schlusskursbasis gebrochen hat.

      dafür aber

      bayer (SS 75.72; SL 76.52; TP 69.8; CRV 7,4)
      HeidelberC (SS69.1; SL 69.76; TP 65.62; CRV 5,3)

      Stoploss beide male konservativ gesetzt. das geht zwar enger, aber warum gierig werden, die crvs sind auch so schon top.


      HeidelbergC ist für mich ebenfalls ein klares Signal.
      Bayer verstehe ich nicht ganz. Der Schlusskurs ist noch oberhalb des Schlusskurses der Vortagskerze. Somit für mich kein eindeutiges Signal.
      @fringsen was sind denn für dich die Kriterien der "Umkehrkerze"? Oder gibts hier einen anderen Grund warum du bei Bayer einsteigen würdest?

      Gruß

      Neu

      fringsen schrieb:

      die stoplosses werden nach charttechnischen marken gesetzt... nicht nach der atr. zumindest wenn man den neuen ansatz verfolgt. das ist die reihe in 30 tagen zu trading strategie...




      @GeorgM genau Bayer sehe ich jetzt schon als short signal.


      Also versteh ich das richtig ihr habt hier eine Weiterentwicklung von dem System ? ich hab mir das schon gedacht mit den Charttechnischen Marken ... weil die SL kurz über den letzten tiefs liegen ..

      Neu

      Hallo

      Eingefügt der Tageschart von Bayer. Die beiden eingezeichneten Long mit Stopp Loss unter Tief sind für mich nachvollziehbar. Ein Short, ausgehend von dem Schlusskurs Freitag ?

      Auch wenn ich mir jetzt einen Rüffel hole, von dem ATR als Target halte ich gar nichts.

      Sollte der DAX morgen fallen, dann auch mit Wahrscheinlichkeit Bayer. Invers wenn DAX steigt.
      Bilder
      • Bayer.jpg

        99,79 kB, 1.436×669, 47 mal angesehen

      Neu

      fringsen schrieb:

      Für montag lasse ich continental liegen, weil die aktie den widerstand vom 10.11.17 auf schlusskursbasis gebrochen hat.

      dafür aber

      bayer (SS 75.72; SL 76.52; TP 69.8; CRV 7,4)
      HeidelberC (SS69.1; SL 69.76; TP 65.62; CRV 5,3)

      Stoploss beide male konservativ gesetzt. das geht zwar enger, aber warum gierig werden, die crvs sind auch so schon top.



      Hallo ich hab da mal eine Frage .. zur Berechnung .. sorry wenn Sie blöd ist ..
      zu Bayer steht bei mir derzeit auf (Pro Realtime ) auf 76,52 das tagestief auf 75,75 somit ist der Einstieg also SS bei 75,72 für mich absolut nach zu vollziehen .. ATR Steht bei mir auf 1,9695 also 0,6 % von ATR wären dann ca 1,18 was für mich einen Stoppkurs von 76,9 ergeben würde .. bei dir ist der aber 76,52 ? Warum ? Dann zum TP das 1,8 fache vom ATR wäre 3,55 also TP wären dann 72,17 bei dir 69,8 ......sind die 69,8 daher gewählt weil das letzte Tief bei 69,40 steht ?

      zu Heidelberg Cement: SS mit 69,1 für mich wieder absolut klar... ATR steht bei 1,2527 somit auch der SL bei 69,75 für mich absolut klar .. ABER ... der TP ist wieder weiter als das 1,8fache ATR weg .. denn das 1,8fache ATR ( von 1,2527 ) = 2,03 also würde das einen TP von 67,07 ergeben .. liegt bei dir aber bei 65,62 warum wurde dieser Punkt gewählt ?

      Sorry wenn das eine Blöde Frage ist will das System aber stehen ...

      EDIT: was sagt ihr zur Convestro: SS 71,80 SL: 72,77 TP 68,88 was mir allerdings zu bedenken gibt ist die GDL 20 Linien verläuft genau auf 71,862 ist das der Grund warum Ihr diese nicht Tradet ? oder gibt es einen anderen ...

      Vielen Dank Für die Info

      LG ANDI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „AndreasHB“ ()

      Neu

      Für montag lasse ich continental liegen, weil die aktie den widerstand vom 10.11.17 auf schlusskursbasis gebrochen hat.

      dafür aber

      bayer (SS 75.72; SL 76.52; TP 69.8; CRV 7,4)
      HeidelberC (SS69.1; SL 69.76; TP 65.62; CRV 5,3)

      Stoploss beide male konservativ gesetzt. das geht zwar enger, aber warum gierig werden, die crvs sind auch so schon top.

      Neu

      Million$Baby schrieb:

      AndreasHB schrieb:

      PS: Was sagt Ihr zu der DT. Telekom grundsätzlich im Abwärtstrend mit einer langen roten Kerze heute ( und auch tieferes tief)
      oder eine EON .. verhält sich änlich .... ( oder habe ich einen Denkfehler ? )


      Trend hängt immer davon ab, in welchen Zeitintervallen du denkst. Wenn du die Charts mal seit 2015 im Wochenchart ansiehst, wirst du kaum einen Trend erkennen. Und auch im Tageschart wirst du kaum einen Stich machen. Die Kerzen stehen sehr oft nebeneinander, sehr viele Innenstäbe. Such dir doch spaßeshalber mal ein paar Signale in Richtung des (von dir vermuteten) Trends: Du wärst in der Vergangenheit oft ausgestoppt worden.

      Gute Trades
      M$B


      Klar ist die Zeiteinheit immer ein Thema .. aber aus meiner Sicht ist bei diesem System hier "Swingtrading für Berufstätige" der Tageschart der vorrangig zu beachten ist .. klar um einen Langfrist Trend zu erkennen braucht man auch die Woche oder ev. das Monat .....

      Neu

      AndreasHB schrieb:



      PS: Was sagt Ihr zu der DT. Telekom grundsätzlich im Abwärtstrend mit einer langen roten Kerze heute ( und auch tieferes tief)
      oder eine EON .. verhält sich änlich .... ( oder habe ich einen Denkfehler ? )



      ich würde eon meiden, weil die aktie übergeordnet am unteren rand einer range ist und nicht wirklich im short modus. zudem passt es meiner meinung nach auch untergeordnet nicht ganz, denn wir versuchen ja am anfang eines swings reinzukommen. und bei eon hat die tageskerze ja schon das alte tief erreicht. damit ist der swing den man traden will ja eig schon gelaufen ;)

      Neu

      AndreasHB schrieb:

      PS: Was sagt Ihr zu der DT. Telekom grundsätzlich im Abwärtstrend mit einer langen roten Kerze heute ( und auch tieferes tief)
      oder eine EON .. verhält sich änlich .... ( oder habe ich einen Denkfehler ? )


      Trend hängt immer davon ab, in welchen Zeitintervallen du denkst. Wenn du die Charts mal seit 2015 im Wochenchart ansiehst, wirst du kaum einen Trend erkennen. Und auch im Tageschart wirst du kaum einen Stich machen. Die Kerzen stehen sehr oft nebeneinander, sehr viele Innenstäbe. Such dir doch spaßeshalber mal ein paar Signale in Richtung des (von dir vermuteten) Trends: Du wärst in der Vergangenheit oft ausgestoppt worden.

      Gute Trades
      M$B

      Neu

      Hintman schrieb:

      Unibail nicht vergessen, 173,9 + 175,1 + 169,5 = 3,7er CRV. Allerdings nicht bei ActivTrades handelbar.


      @Hintman ich versteh das nicht ganz ..
      Unibail hat am Freitag ein höheres Hoch gebildet .. warum diese Aktien Short Tarden .. schon klar der übergeornete Trend ist Short .. aber die rote Kerze bildet dennoch ein höheres Hoch .. ??

      Ich lese hier immer ein wenig mit und sorry wenn das eine blöde Frage ist .. bin halt neu hier ..

      LG ANDI

      PS: Was sagt Ihr zu der DT. Telekom grundsätzlich im Abwärtstrend mit einer langen roten Kerze heute ( und auch tieferes tief)
      oder eine EON .. verhält sich änlich .... ( oder habe ich einen Denkfehler ? )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „AndreasHB“ ()

      Neu

      signallage wirklich mau. morgen wieder nichts.

      aus langeweile mal den FTSE100 gecheckt und da gibts tatsächlich ein signal.

      SSE plc (SS 11,135; SL 11.275; TP 10.79; CRV 2,5)

      da die handelszeiten mit dem dax derzeit identisch sind muss ich nicht mal den eA umprogrammieren^^ nur die währung natürlich umrechnen. Riskiere allerdings erstmal etwas weniger als das übliche 1 %...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fringsen“ ()