wolli´s Forextrades

      @wolli: das hört sich ja nicht gut an.. || So wie es sich liest, hast du mit einem (1) Trade das Konto geplättet? Das ist hart. Ich habe auch mal eine Zeit lang im Alltag/Stress gehandelt..aber irgendwann hab ich mich davon distanziert. Es wurde auf diese Weise immer schwieriger Replizierbarkeit sicherzustellen. Heute handel ich konsequent (im Alltag), nur wenn ich mir Ruhe verschafft habe, aber dadurch mit freiem Kopf. Oder eben nur spät Nachmittag/Abends. Ich schreib Dir mal eine PN, wenn das hier geht.

      Grüße
      Dan
      I go for it!
      Langsam, aber sicher, beginne ich Limitorders zu hassen. Hatte EUR/USD Sell-Limit zu 1,1109 liegen - wurde um 0,3 pips nicht eingestoppt. Hatte schon eine ähnliche "Erlebnisse" in den letzten Monaten. Die Spitze war 0,1 pip daneben. Liegt man aber falsch, geht es oft dann recht zügig in den SL. :wacko:
      Das posten von Trades ist immer gerne gesehen, und einen irritierende User können aus dem Thread verbannt werden.
      Der Autor ist in den besprochenen Werten zumeist selbst investiert. Traden auf eigene Gefahr, Signale sind aktuell großteils experimentell zwecks Challenge "In 30 Tagen zur Trading Strategie".
      Plane deinen Trade, trade deinen Plan!
      If it´s not a HELL YES, it´s a NO!
      @ Fisch

      Das Posten von Trades kann genau die Nutzeffekte haben, die Du beschrieben hast, sofern alles nachvollziehbar dargestellt beschrieben wird. Zeitnah muss und kann es dann auch nicht sein.

      Es dürfen nur nicht dauernd selbst ernannte Päpste, Klugscheißer, Alleskönner und Besserwisser in die Suppe spucken!
      Ich weiß, Tradesposten ist hier mittlerweile nicht mehr gerne gesehen und wird wohl nicht mehr wiederkommen. Mir ist es egal, ob jemand 100% seiner Trades im Plus postet. Wer selber tradet, wird sich sein Teil dabei denken. Mich stört es nicht, wenn Trades im Nachhinein gepostet werden. Aber jeder wie er mag.

      Ich habe früher viel von Trades anderer Trader gelernt und tue es immer noch. Nur in anderen Foren. Ich seh mir jedenfalls immer noch gerne Trades von anderen an. Ein Tip hier und da von einem Trader hat mir immer nur geholfen, meinen Weg zu finden. Sei es auch nur, die Erkenntnis: "So werde ich es nicht machen". Man wird nicht dümmer davon, wobei man natuürlich alles kritisch hinterfragen muß. Das weiß doch aber jeder hier. Ich finde es jedenfalls gut, dass Du ab und zu einen Trade postet. Ich habe heute auch von Dir gelernt! Dafür Danke.
      "Erfahrung ist das, was Du bekommst, wenn Du nicht bekommst, was Du willst." Randy Pausch
      @ Fisch

      Dein Einwand ist sehr berechtigt - dass ich dann später zu einem deutlich schlechteren Kurs "aufgesprungen" habe ich nicht mehr gepostet, da ich mir zur Regel gemacht habe, mich

      1) bei Tradepostings weitgehend zurückzuhalten, nur wenn es mich sehr juckt, eine Möglichkeit reinzustellen
      2) ausschließlich nur mehr mögliche Trades im Voraus anzukündigen (wenn genug Zeit bleibt); hinterher zu posten "verführt" zwangsweise nur positive Trades einzustellen und die negativen wegzulassen, ich will bei meinen Postings das Ergebnis aber offen haben.

      wolli schrieb:

      Das war nichts:

      Warum gehst Du nicht einfach Short (market) z.B. bei 1.5975 oder so. Die 80 hat er getoucht, CRV war akzeptabel und ab dafür.
      Ob er an der 82 oder an der 80 dreht, ist doch egal in dem TF.
      Ich würde im 5min nicht mit Limit Order arbeiten.
      "Erfahrung ist das, was Du bekommst, wenn Du nicht bekommst, was Du willst." Randy Pausch
      Mal wieder die Ankündigung eines Tradeversuchs, abseits von statistischen und programmiertechnischen Verfahren:

      Trendlinie (gelb) gebrochen, davor eine Zone (blaues Rechteck), in der keine neuen Hochs zustande kamen, Versuch short 1,5982 (Wert läßt sich als Widerstandslinie interpretieren) SL (untypisch) 1,5995 + 2 pips spread = 1,5997 (um bei Rücksetzer zum Pivot und temporärem Hoch aus Nachtphase nicht zum Opfer zu fallen, wohl wissend, dass 1,6000 das Genick brechen würde), TP = Tagestief; Zeitstopp 10:25, da 10:30 Handelsbilanzsaldo veröffentlicht wird.
      Bilder
      • eurusd.gif

        56,67 kB, 1.594×694, 395 mal angesehen
      Das ist ein Beispiel, was ich gestern mit "Nackenschlägen" meinte: Trendlinie 1 und 2 gebrochen, Test der Marke um die 1,3050 einmal, zweimal - und beim dritten Mal bricht er durch! Für mich mittlerweile ein no go, zumal um die Uhrzeit: 8:00 Uhr ist immer für Überraschungen gut!
      Bilder
      • eurusd.gif

        51,89 kB, 1.594×694, 360 mal angesehen
      Manchmal ist man halt zu vorsichtig: Früher hätte ich die Trendlinie bei gelb belassen (und nicht auf rot korrigiert) und wäre beim 3. Test der 1,6050 (Ellipse) short gegangen. Einige "Nackenschläge" lassen mich jetzt aber auf eine deutliche Trendumkehr warten, wobei der 2. Test rund um die 1,6040 auch eine schöne Gelegenheit gewesen wäre - da war ich wiederum zu "gierig".
      Bilder
      • gbpusd.gif

        50,07 kB, 1.594×694, 354 mal angesehen
      Na, das dürfte nichts mehr werden: SellLimit 1,6046, SL 1,6056, TP 1,6028. Wenn Order im nächsten Aufwärtsschwung nicht ausgelöst wird, dann wird sie gecancelt. (D.h. es darf jetzt kein neues LowerLow entstehen).

      Edit: Order gelöscht; das Gedaddel geht mir auf die Nerven - seit Orderaufgabe ist fast eine Stunde vergangen, Kurs bewegt sich südwärts. :huh:
      Bilder
      • gbpusd.gif

        52,62 kB, 1.594×694, 332 mal angesehen
      @ archie
      Der 5M-Chart liefert für mich die Orientierung, in dem ich (bei der in diesem Thread vorgestellten Strategie) nach Trendbrüchen suche. Den Einstiegspunkt suche ich dann im 1M-Chart. Der 1H-Chart war im vorliegendendem Beispiel eher "Fleißaufgabe", wobei du mit deiner Analyse der aufwärts gerichteten Korrektur in diesem Zeitrahmen recht behalten dürftest. Ist aber nicht mein Zeithorizont.
      @ archie
      Ich orientiere mich im 5M-Chart, die Trendlinie im 1H war nur zusätzliche Bestätigung. Nachdem SL bei 1,6040 knapp nicht gerissen wurde, habe ich in der nächsten Abwärtsbewegung SL auf Einstand gesetzt und wurde zu Null ausgestoppt. Sehe gerade, dass ursprünglicher SL jetzt gefallen ist, somit muss man - 1IR für die Statistik festhalten.