TAG HEUTE

      Neu

      Guten Morgen Georg,

      ich habe heute morgen jeweils 2 Trades an Zone 1 Long getätigt und sind auch erfolgreich erfüllt worden!
      Ich hatte weniger eine Umkehrkerze im 5 M Chart verwendet, sondern den Markt im 5M Chart beobachtet und solange der Kurs nicht hektisch verhalten hat und bei einer Aufwärtstendenz mit einer Stop Buy Order Long einstiegen.

      Der VDAX-NEW war heute Morgen unter 20 bei 19,48, deswegen habe ich die Zonen heute Morgen auf 40 Punkte gestellt und das hat super gepasst. Oder stellst du die Zonen noch um, wenn der VDAX-NEW nach der Eröffnung ansteigt, z.B. über 20?

      Das Doppel Gap ist heute 223 Punkte.
      Bilder
      • 21.01.2022.png

        19,44 kB, 382×827, 20 mal angesehen

      Neu

      Danke für die Info!
      Ich denke, aber ich muss das noch lernen, war das gestern kein Doppel Gap, dann hätten wir doch 2 Zonen oberhalb gehabt (oder gilt dann auch für das Wide Gap) und dann hätte man nach der Regel unten, weil der Kurs zur 2. Zone zurückkam, um ca. 16:00 am Nachmittag, das Setup 2 handeln können nach 17:00 Uhr?
      Aber hier im letzten Chart ist ein Wide Gap bzw. eine Zone und Stopp Loss eingezeichnet, weil Zone 1 gleich Zone 2 ist (Zone2+Stopp Loss) und dann hätte man auch, weil der Kurs zur 2. Zone zurückkam am Nachmittag gegen 16:00 Uhr das Setup 2 handeln können, aber nach 17 Uhr?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mkoeln172“ ()

      Neu

      Sofern morgens beide Positionen aus der ersten und zweiten Zone mit hohem Verlust ausgestoppt wurden so wird auf dieser Seite des Charts nachmittags nur dann gehandelt, wenn nach dem Ausstoppen der Kurs wieder in die zweite Zone gehandelt wurde. Der Grund für diese Sicherheitsmaßnahme ist, dass sehr oft nach dem Ausstoppen der Kurs die initiale Richtung fortsetzt und dann ein Trend-Tag vorliegen kann. Ausgenommen Early und Late Reversals Setup 5.
      Bilder
      • 20.1.22.png

        52,15 kB, 1.567×864, 23 mal angesehen

      Neu

      Guten Morgen zusammen, Guten Morgen Georg,

      ich denke Setup 4. Das wurde zuerst getriggert hier im Chart.
      Setup 4: Handel zum Mittelkurs, wenn Kurs das Tagestief bzw. gestern aber das Tageshoch unterschritten hat

      Ich sehe gerade, wenn man ein Wide Gap oder Doppel Gap hat, wird dann Zone1 zu Zone 2? Eine Zone "entfällt" auf der Seite von wo das Gap aus gehandelt wird?
      Aber ich meine das wäre gestern ein Doppel Gap und dann wäre es Setup 2 gewesen!
      Ich hoffe ich sehe das richtig :)

      Neu

      Hallo Georg,

      ich hatte noch an der Zone 1 einen Short-Einstieg vorgenommen, für einen Einstieg ist der Kurs eigentlich gemächlich an Zone 1 "rangelaufen" und nach einer 5M Umkehrkerze bin ich Short eingestiegen, aber die Position ist mit der Zeit weiter gestiegen.
      Wie hättest du den Tag weiter gehandelt und den Trade gemanagt?

      Ich hatte zuerst überlegt den SK-Stopp anzuwenden, das heißt, nach 60 Min. bis 90 Min. (4 bis 6 Kerzen) glattzustellen, weil die Position nicht angelaufen ist.
      Ist hier auch noch eine "Anpassung Stopp Loss", weil ich an Zone 2 nicht eingestiegen bin, möglich bzw. sinnvoll?

      PS: Abgesehen davon nach 2 erfolgreichen Trades heute morgen sollte man ggf. auch aufhören.
      Bilder
      • 19.01.2022 Einstieg Zone 1 Short.png

        12,82 kB, 566×708, 28 mal angesehen

      Neu

      Guten Morgen,

      Danke sehr!
      Ist ein Wide Gap bei einem VDAX-New über 20 nicht erst ab 70 Punkte zu handeln?
      Das Wide Gap ist bei mir 60 Punkte und das Gap zwischen FDAX - Xetra-DAX ist 26 Punkte. Wäre das heute dann ein Doppel Gap mit 86 Punkten!?

      Das Gap ist heute geschlossen worden (FDAX Eröffnungskurs bis FDAX Schlusskurs) und die Zone 1 Long hatte ich gehandelt!
      LG
      Bilder
      • 19.01.2022.png

        34,73 kB, 506×834, 22 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mkoeln172“ ()

      Neu

      Hallo Georg,

      sehr lieben Dank für die Regel in Zusammenhang mit dem heutigen Chart!
      Der Einstieg war bei mir in Ordnung, aber ich hatte den Stopp Loss nicht korrekt gesetzt gehabt nach dieser Regel.

      PS: Wenn ich das richtig verstanden habe liegt der Stopp Loss 145 Punkte unterhalb vom Einstieg, weil man die Positionsverdoppelung
      an der Zone 2 einberechnen muss, wenn man an Zone 2 eingestiegen wäre!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mkoeln172“ ()

      Neu

      Nachdem ein Ersteinstieg (Long oder Short) ausgeführt wurde und an der dann folgenden zweiten Zone erkennbar ist, dass der Kurs mit hohem Momentum in den Stopp Loss gehandelt wird oder allgemein eine Unsicherheit besteht wird auf eine neue Positionseröffnung verzichtet und nur die Position aus der ersten Zone bleibt offen. Gemäß dem Höchstverlust der sich durch die Positionen aus der ersten und zweiten Zone ergäbe wird ein neuer Stopp Loss nur für die Position aus der ersten Zone gesetzt. Die Wahrscheinlichkeit einer Verlustkürzung oder sogar Gewinnerzielung ist sehr hoch.

      Eine vorzügliche Regel
      Bilder
      • Ersteintieg Stopp Loss.png

        36,64 kB, 1.166×900, 36 mal angesehen

      Neu

      Guten Morgen, :)

      ich hatte heute Morgen die Zonenanpassung angewendet bzw. die folgende Regel:
      "Nachdem festgestellt wurde, dass keine Kerze unter/über dem Open um 8:00 schloss und der Kurs durch die erste Zone (sowie zweite Zone) durchgehandelt wurde, warten wir zum Einstieg erst eine 5M Umkehrkerze ab."
      - Impuls und Korrektur mit 15M Kerze
      - Handel jedoch nach 5M Umkehrkerze

      Ich bin nach der ersten 5Min-Umkehrkerze gegen 9:30 Long eingestiegen, die Position ist aber weiter gefallen und ist knapp ausgestoppt worden mit 70 Punkten (neuen Stopp Loss 70 Punkte unterhalb vom Einstieg).

      Was bedeutet genau "Korrektur" mit 15M Kerze!? Sollte man hier eine komplette 15 M Kerze abwarten (Weisse Kerze im Chart) und dann erst den Einstieg über eine 5M Umkehrkerze suchen!?

      LG
      Michael
      Bilder
      • 18.01.2022.png

        64,03 kB, 1.323×778, 35 mal angesehen