Auswandern

      :(

      Hallo Leute,

      .... joo das wars dann wohl mit IL ....ausgewandert sind Sie nicht, sondern eingewandert in : "Kapital & Steuern vertraulich " ! IL gibts in diesem Blatt in der Juli Ausgabe auf 3 Seiten von ganzen 12 !

      Also ich lasse noch eine Ausgabe kommen und das wars dann !! Dieses "neue" Blatt kann man echt vergessen !
      Auch könnte ich Euch keinen Zugang mehr mitteilen ...Sorry, aber das ist dann nur noch mit persönlichen Daten möglich !

      Schade auch ...wenn die IL Seite ganz verschwunden ist :( :( :(

      Na dann ...winke .... winke !

      Lieben Gruß von

      Davinci ;)
      Original von Zocki
      und wie hat es Dir gefallen (was/was nicht) Kannst Du London zum Leben empfehlen. Ich hab mich mal mit einem Schweizer unterhalten, der auch ein halbes Jahr zum Studieren da war. Jetzt lebt er in Paris. Er meinte Frankreich, speziell Paris, ist wesentlich schöner.


      London ist top, das steht außer Frage. Man muß eben Großstadt und Multikulti mögen. Ich persönlich würde gern noch mal für ein paar Jahre nach London ziehen, aber immo aus familiären Gründen unmöglich ... Paris kenne ich selbst nicht, aber vielleicht ist es da etwas wärmer und die Mädels schöner? ;)
      London hat viele Attraktivitäten und das Leben auf der Strasse zu beobachten ist immer wieder interessant - Multikulti eben. London ist leider recht preisintensiv, also braucht man einen gut bezahlten Job oder eben erfolgreiches Trading. London ist so facettenreich ... das kann man hier net beschreiben. Vielleicht mal ein WE mit Ryanair & Co. übersetzen und das ganze mal genauer anschauen...

      Gruß,
      Danielr

      PS: Oslo ist auch seeehr schön - vor allem für Familien
      I go for it!
      Original von Zocki
      Original von DanielR
      Original von Purri
      ...10€/m2 muss man aber auch mindestens rechnen, für etwas einigermassen adäquates.


      niedlich. ich habe mal ein halbes Jahr in London gewohnt. Zimmermiete pro Monat für ein fast unmöbliertes 10-14m² Zimmer lag bei 600 Euro. ;)

      Gruß,
      Danielr


      und wie hat es Dir gefallen (was/was nicht) Kannst Du London zum Leben empfehlen? Ich hab mich mal mit einem Schweizer unterhalten, der auch ein halbes Jahr zum Studieren da war. Jetzt lebt er in Paris. Er meinte Frankreich, speziell Paris, ist wesentlich schöner.
      “So ist es gut, so ist es recht, niemandes Herr, niemandes Knecht.”
      Original von DanielR
      Original von Purri
      ...10€/m2 muss man aber auch mindestens rechnen, für etwas einigermassen adäquates.


      niedlich. ich habe mal ein halbes Jahr in London gewohnt. Zimmermiete pro Monat für ein fast unmöbliertes 10-14m² Zimmer lag bei 600 Euro. ;)

      Gruß,
      Danielr


      und wie hat es Dir gefallen (was/was nicht) Kannst Du London zum Leben empfehlen. Ich hab mich mal mit einem Schweizer unterhalten, der auch ein halbes Jahr zum Studieren da war. Jetzt lebt er in Paris. Er meinte Frankreich, speziell Paris, ist wesentlich schöner.
      “So ist es gut, so ist es recht, niemandes Herr, niemandes Knecht.”
      Das kommt drauf an, ich wohne in der Nähe von Wien und hier sind die Immobilienpreise/mieten höher als in Wien, zumindest höher als in normalpreisigen Lagen in Wien.

      Günstiger wird es erst mit rund +15 - 20 km Abstand zu Wien, dann wird aber der Weg zur Arbeit mühsam und auch teuer.
      Wien ist bei den Wohnkosten tatsächlich deutlich billiger als andere Grossstädte, obwohl es in den letzten 2 Jahren auch deultich angezogen hat. 10€/m2 muss man aber auch mindestens rechnen, für etwas einigermassen adäquates.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Purri“ ()

      Ich habe mir das gerade angesehen, da sind aber Zimmer in Wohnlagen, in denen ich nicht tot über den Zaun hängen möchte, von wohnen ganz zu schweigen.

      ;)

      Wenn du was Konkretes zu einer Lage wissen willst, dann frag mich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goso“ ()

      auch gut,
      meine gewinne sind hauptsächlich noch nicht verkaufte mehr als 12 monate laufende aktiengewinne,
      und
      ob ich jetzt hier in D auf zeitarbeit warte, oder in Ö
      in Ö hab mehr chancen als in Nord-D auf jobs

      nur die mietpreise für zimmerchen, oder kleines appartment
      sind teuer in Ö , denk ich.
      bekommt da was auf dem dorf oder irgendwo abgelegen für 200euro warmmiete inclusive / oder egal ohne stromkosten?
      alles-in -allem ist das system besser und preisgünstiger als in D,

      gibts bei euch auch zeitarbeitsfirmen, also die chance schnell einen job zu bekommen, oder werkvertrag etc.?

      habt ihr in österreich auch (noch) auf aktien-gewinne eine 12 monatige spekulationsfrist nach deren ablauf die gewinne steuerfrei sind?
      oder die generelle steuerfreiheit von 50% der aktien-,zins- und dividendengewinnen (halbeinkünfteverfahren)?


      dann wander ich im juli aus nach österreich!